21. April 2018
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Japans Kultur von Ikebana bis Origami

2. Kirschblütenfest im Rombergpark bietet allen etwas

Sakura, die Kirschblüte, wird in Japan mit dem alljährlichen Kirschblütenfest gefeiert. Dieses Zierkirschen-Prachtexemplar steht neben dem Bildungsforum im Rombergpark. Foto: Zybon-Biermann

Das zweite Kirschblütenfest in Dortmunds Botanischem Garten, das seit einem Jahr vom Freundeskreis des Rombergparks mit großem Einsatz vorbereitet wurde, startet am morgigen Sonntag, 22. April. Der Startschuss fällt um 11 Uhr an der Stoffregenallee mit einem Konzert des Chors Canta-Strophe und Grußworten des Freundeskreis-Vorsitzenden Eberhard Hoffmann sowie Stadträtin Birgit Zoerner. Gleichzeitig wird die erste Dortmunder Kirschblütenprinzessin vorgestellt. Es ist Ayla Wewer, die aufgrund des Engagements ihrer Mutter im Verein der Freunde und Förderer selbst Spaß an der grünen Sache bekam.

Der japanische Name für Kirschblütenfest (genauer „Blüten betrachten“)ist Hanami; die Kirschblüte heißt Sakura. Mehr japanische Vokabeln zum Thema und anderes Wissenswerte zu dem Traditionsfest sind hier zu finden: https://japan-kyoto.de/kirschbluete-sakura-hanami/

Weiterlesen →

21. April 2018
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Immobilientag bei der Volksbank Dortmund Nordwest

 Info-Veranstaltung über Themen rund um die Immobilie

D:DCIM100DICAMDSCI0027.JPG

Das Volksbank Immobiliencenter und weitere Aussteller aus der Region präsentieren sich am 28. April von 10:00 bis 14:00 Uhr im Rahmen einer Messe zu unterschiedlichen Themen rund um die Immobilie.
Wie in den Vorjahren findet der Volksbank Immobilientag auch in diesem Jahr auf dem Gelände der Hauptstelle in Mengede statt.

Weiterlesen →

19. April 2018
Cawi Schmälter
Keine Kommentare

help and hope – Charity Partner der GourmeDo

Termin im August sollte man sich merken

Vom 2. bis zum 5. August verwandelt sich der Dortmunder Friedensplatz mit der GourmeDo wieder in das größte Gourmet-Restaurant der Region. Ausrichter ist das mit der Werbung für Gastronomie und Touristik befasste Westfalen-Institut, das in einem Presstermin auf dem weitläufigen Königsmühle-Gelände des diesjährigen Charity Partners, der help and hope-Stiftung, über dieses Festival informierte.

Weiterlesen →

18. April 2018
Iris Suthoff
Keine Kommentare

Neues aus der “Distelwiese”

Steinmetz-Workshop-Wochenenden 2018

In diesem Jahr werden wieder Steinmetz-Workshop-Wochenenden auf dem Gelände der „distelwiese“ am Gut Königsmühle angeboten.

1. W.E. Sa. 26.05. bis So. 27.05.2018
2. W.E. Sa. 09.06. bis So. 10.06.2018 oder Sa. 16.06. bis So. 17.06.2018
3. W.E. Sa. 23.06. bis So. 24.06.2018 oder Sa. 07.07. bis So. 08.07.2018
jeweils von 10:00 bis 12:30 und 13:30 bis 16:00 Uhr

Kosten pro TeilnehmerIn: 68,00 € für ein Wochenende. Die Kosten beinhalten: Einführung, Anleitung, Werkzeugnutzung, Grundbedarf an Steinmaterial, Schutzbrillen werden zur Verfügung gestellt.
Getränke, auch Kaffee/Tee, sind zum Selbstkostenpreis erhältlich.
Für die Grundverpflegung und feste Schuhe (Arbeitsschuhe) sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.

Nähere Informationen über: michael.englert.kunst@gmx.de

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

17. April 2018
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Lesezauber 2018 in der Bibliothek Mengede

Die Schatzkiste oder Käpt’n Flintbackes Geheimnis

Das Theaterstück „Die Schatzkiste oder Käpt’n Flintbackes Geheimnis“ ist am kommenden Dienstag, 24. April 2018, 11.00 Uhr in der Bibliothek Mengede zu erleben. Das Theater Don Kidschote nimmt die Zuschauer mit viel Musik und einem wunderbar phantasievollem Bühnenbild auf die Reise zu spannenden Begegnungen, unbekannten Gefahren, sentimentalen Momenten, lustigen Erlebnissen und neuen Erkenntnissen.

Weiterlesen →

17. April 2018
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

1: 0 für die Schalke Fans (Nachtrag)

Pünktlich zum Derby blauweißes Bier!

So hieß es am letzten Samstag auf MENGEDE:InTakt! in der Kolumne von Heinrich Werbedes. Darin wurde berichtet, dass ein Ausrichter der Derbypartie in Groppenbruch sich endlich einen langgehegten Wunsch erfüllen und seinen Gästen blauweißes Bier anbieten konnte. Und das kam wie folgt zustande:

Weiterlesen →

17. April 2018
Cawi Schmälter
Keine Kommentare

Endspurt beim Mengeder Handball

 Sieg für die Damen, Niederlage für die Herren

Einmal mehr waren es die Damen des TV Mengede, die am Wochenende die Handball-Bilanz erfreulich gestalteten. Sowohl die „Erste“ mit ihrem 24:18-Erfolg in eigener Halle gegen die DJK Saxonia Dortmund, als auch die „Zweite“ mit 23:16 gegen die HSG Annen-Rüdinghausen erfreuten ihren Anhang. Die Herren verloren hingegen beim Tabellennachbarn TuS Ruhrtal Witten mit 10:14. Weiterlesen →

16. April 2018
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Kunterbunte Bohnen und Grünkohl-Palmen

VEN lädt zur Regionalgruppe Östliches Ruhrgebiet ein

Der Info-Stand des VEN lockte viele Neugierige, deren Fragen von Elvira Neuendank (links) beantwortet wurden.

Man stelle sich vor:Tomaten, die so schmecken, wie es ihr zweiter Name Paradeiser (Paradiesapfel) verspricht, Grünkohl, der in Palmenform oder mit roten Blättern winterliche Gartenbeete schmückt, bevor er zur Eintopf-Hauptzutat wird, Bohnen mit kunterbunten Kernen. So etwas im Supermarkt zu finden, wird schwierig, wenn nicht unmöglich. Was vorab beschrieben wurde, sind alte Gemüsesorten. Die sind höchstens noch in Hausgärten zu entdecken. Einige von ihnen konnte man jetzt beim Pflanzentausch im NaWit-Naturgarten in Witten kennenlernen. Renate Zinke und Elvira Neuendank vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt(VEN) haben sich vorgenommen, eine Regionalgruppe im östlichen Ruhrgebiet zu gründen. Beide präsentierten die Organisation und ihre Ziele an einem Infostand.

Weiterlesen →

14. April 2018
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

100 Jahre Dortmunder Mitternachtsmission

Start in das Jubiläumsjahr mit einem Gottesdienst und einer Ausstellung des bundesweiten Koordinierungskreises gegen Menschenhandel

Die Dortmunder Mitternachtsmission feiert in diesem Jahr ihr 100jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist es gelungen, die vielbeachtete Wanderausstellung des bundesweiten „Koordinierungskreises gegen Menschenhandel“ (KOK) nach Dortmund zu bekommen.

Weiterlesen →

14. April 2018
Gerd Obermeit
Keine Kommentare

Monatstreffen der Gruppe Bodelschwingh und Westerfilde im Heimatverein Mengede

Erinnerungen an die 60er Jahre

Beim Monatstreffen der Gruppe Bodelschwingh und Westerfilde im Heimatverein Mengede drehte sich am 10. April 2018 alles um die 1960er Jahre. Das Jahrzehnt steht für Aufbruch und Umbruch gleichermaßen, was durch Gerd Obermeit in Form einer Chronik der Ereignisse jahresweise dargestellt wurde.

Weiterlesen →

14. April 2018
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Untere Denkmalbehörde hat neues Leitungspersonal

Henriette Brink-Kloke folgt Svenja Schrickel

Baudenkmäler im Stadtbezirk

Dr. Henriette Brink-Kloke ist neue Leiterin der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Dortmund. Sie tritt die Nachfolge von Svenja Schrickel an, die seit Mai 2008 in Dortmund verantwortlich für Denkmalschutz und Denkmalpflege zuständig war und die diese Aufgabe nun in Düsseldorf wahrnimmt.

Weiterlesen →

14. April 2018
Heinrich Werbedes
Keine Kommentare

1 : 0 für die Schalke-Fans

Pünktlich zum Derby blauweißes Bier!

Am morgigen Sonntag gibt es in der Fußballbundesliga wieder die „Mutter aller Derbys“  (Schalke 04 gegen Borussia Dortmund) zu sehen. Ein Ausrichter der Derbypartie in Groppenbruch kann sich endlich einen langgehegten Wunsch erfüllen und seinen Gästen blauweißes Bier anbieten. Das kam so:

Weiterlesen →

13. April 2018
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Schnell nochmal den Müll entsorgen (9)

Dreiste Müllentsorger in Groppenbruch wieder mal aktiv

Der Ortsteil Groppenbruch/Schwieringhausen ist bekanntlich in weiten Teilen als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Das freut nicht nur die Bewohner aus dem „Groppenbruch“, sondern auch Naturliebhaber aus dem übrigen Mengede und natürlich auch die  aus näherer und weiterer Umgebung.

Weiterlesen →

13. April 2018
Franz-Josef Fedrau
Keine Kommentare

Zirkuswoche auf Gut Königsmühle (Fortsetzung)

Projektwoche mit dem Team des Mitmachzirkus „Manegentraum“
(Zweiter Teil)

Vorbemerkungen:
In der letzten Woche der Osterferien verwandelte sich das Gut Königsmühle in Mengede in eine Zirkuswelt. Gemeinsam mit dem Zirkus Manegentraum bot die Stiftung „help und hope“ eine Zirkusprojektwoche an. Von Dienstag bis Freitag probten über 50 Kinder von 9 – 13 Jahren für ihren großen Auftritt in einem richtigen Zirkuszelt. Dieser Auftritt fand dann am Abschlusstag statt.

In einem ersten Beitrag vom 9.4. hat MENGEDE:InTakt! bereits über die Veranstaltung berichtet. Nunmehr folgt der Bericht eines Großvaters, dessen Enkelkinder begeistert an der Projektwoche teilgenommen haben. (K.N.)

Weiterlesen →