Newsletter 04/2015 : Stand der Dinge

Liebe Leser und Freunde von MENGEDE: InTakt!Flüchtlinge - 3 -Willkommenskultur 2

Wir möchten Ihnen heute aktuelle Informationen zum Projekt MENGEDE: InTakt! geben.
Im Monat April 2015 gab es insgesamt 43 neue Beiträge; sie sind im Einzelnen nachzulesen auf www.mengede-intakt.de

Im Schnitt hatten wir im April 150 Besucher pro Tag, wobei jeder Besucher im Schnitt etwa 10 Beiträge angeklickt hat. Wir finden, das ist in der kurzen Zeit schon ganz ordentlich.

Die Serien „Kindheit in der Zechensiedlung“, „Auf eine Tasse Kaffee…“ stoßen nach wie vor auf großes Interesse, ebenso die drei  Neuerscheinungen „Frauenpower“, „Was macht eigentlich…“ und „Von der Elbe an die Emscher.“

Lange haben wir dauf das Protokoll der Veranstaltung vom 12.3 2015 im Mengeder Saalbau über die geplanten Flüchtlingsunterkünfte im Stadtbezirk Mengede gewartet.  Am 8.5. bekamen wir dann endlich die Mitteilung, das Protokoll zur Veranstaltung könne jetzt unter folgendem Link eingesehen bzw. heruntergeladen werden:

http://www.dialoggestalter.de/fileadmin/Media/Downloads/Protokoll_Inforveranstaltung_Mengede.pdf

Angeregt durch die Debatte über Flüchtlingsunterkünfte im Stadtbezirk Mengede, haben wir gedacht, ausländische Mitbürger, die seit längerer Zeit schon in Mengede arbeiten und leben, in unserem Portal vorzustellen. In diesen Zeiten, in denen sich mancher bei dem Gedanken an die vielen Flüchtlinge auf der Welt schon reflexhaft bedroht fühlt, scheint es uns hilfreich, daran zu erinnern, dass fremde Kulturen im Ruhrgebiet schon immer zur Weiterentwicklung der Region beigetragen haben. Es wird manchmal vergessen: Im Ruhrgebiet – in Dortmund und auch in Mengede – galt schon von jeher das Motto „Vielfalt statt Einfalt!“, und bunt waren wir ja schon immer.

EinThema, das uns hier im Stadtbezirk Mengede künftig noch intensiv beschäftigen wird, ist das Projekt „Nordwärts“. Am 9.5. wurde es von OB Sierau vorgestellt. Die einen haben eine „Goldgäberstimmung“ ausgemacht, andere befürchten hier schlicht „alten Wein in neuen Schläuchen“ (vgl. hierzu auch die Beiträge vom 30.4. und vom 10.5.). Wir werden sehen… .

Auf jeden Fall sollten wir uns für den Stadtbezirk Mengede den 2.06.2015 vormerken, denn an diesem Tag gibt es mit dem Nordforum Mengede in Nette die Eröffnungsveranstaltung für das Projekt im Stadtbezirk Mengede.

Allen, die sich im letzten Monat auf den Weg gemacht haben, um festzustellen, was es unterwegs im Stadtbezirk und darüber hinaus alles zu sehen und zu berichten gibt, sei an dieser Stelle für das Interesse an unserer Arbeit und für die konstruktive Mitarbeit gedankt.

Die herzlichen Grüße verbinden wir dieses Mal mit guten Wünschen zum bevorstehenden Pfingstfest.

Das Redaktionsteam von MENGEDE: InTakt!

 

1. Mai 2015 7

PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: