Cartoon des Tages: Zur lückenlosen Aufklärung des NSA-BND-No-Spy-Skandals

CDU und SPD – Hand in Hand

Eine Frage ist in diesen Tagen erlaubt: Glaubt jemand, ein Kanzleramtschef der SPD hätte unnachgiebig auf einem No-Spy-Abkommen mit den USA bestanden? Wer denkt, das habe mit der SPD nicht passieren können, sollte vorsichtig sein, denn möglicherweise handelt es sich bei den Attacken auf die Kanzlerin nur um eine Scheinaktivität von Sigmar Gabriel. Jedenfalls hat die  SPD die Vorratsdatenspeicherung zusammen mit der CDU beschlossen und zu erkennen gegeben: CDU und SPD unterscheiden sich im Ernstfall  bei der Beurteilung der Arbeit der Geheimdienste kaum. (Beiläufig angemerkt: Offenbar auch nicht bei der Verabschiedung des Gesetzes für eine Tarifeinheit – aber das ist ein anderes Thema)

Unser Cartoonist Mario Lars hat eine eigene Sicht der Dinge: Seine Analyse ist einfach und möglicherweise sogar zutreffend: Vermutlich handelt es sich beim NSA-BND-No-Spy-Skandal einfach nur um ein

Missverständnis

Mario Lars BND

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: