„Nordwärts“ – Der Startschuss ist gefallen

Tim Lichte

Tim Lichte – Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in der BV Mengde

nordwärts 1
„Nordwärts“ – Einbindung der Bürgerinnen und Bürger auch für die Zukunft gewünscht

Anfang Mai wurde das Projekt „Nordwärts“ vom Rat der Stadt Dortmund beschlossen und der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Projekt läuft nun über eine Zeit von zehn Jahren und beginnt mit einer Reihe von „Nord“-Foren. Für unseren Stadtbezirk fand das Forum in dieser Woche statt – eine kurze Zusammenfassung und Einschätzung:
Am Dienstag dem 4.6.2015 hat die Stadt zur Teilnahme am Nordforum in die Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums eingeladen.

Mehr als 80 Menschen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Zusammenhängen und aller Altersgruppen sind der Einladung gefolgt und haben über die Zukunft unseres Stadtbezirks diskutiert. Dazu wurden vier Gruppen gebildet, die sich mit den Themenkomplexen „Flächenentwicklung“, „Arbeit, Qualifizierung, Bildung“, „Soziales“ und „Steigerung der Lebens- und Umweltqualität“ auseinander gesetzt haben. nordwärts 1
Eine Diskussionsrunde dauerte jeweils 20 Minuten, anschließend konnten sich die Teilnehmenden ein neues Themengebiet aussuchen – auf diese Weise konnte jede und jeder sich zu mehreren Sachverhalten einbringen. Die Gesprächsatmosphäre war insgesamt sehr angenehm und offen – der Wunsch den Stadtbezirk nach vorne zu bringen war allen Anwesenden anzumerken. So sind viele tolle Ideen zusammen gekommen, die am Ende der Veranstaltung nochmals gesammelt vorgestellt wurden.
 Wie sieht Mengede also im 2025 aus?nordwärts 9
Im Jahr 2025 ist Mengede ein Stadtbezirk, der eine hohe Integration seiner Einwohner in eine offene Gesellschaft bietet, jeder kann sich einbringen und jeder wird mitgenommen. Es gibt ein reichhaltiges Angebot an Freizeitaktivitäten für alle Altersklassen und die verschiedensten Interessenlagen. Die bestehenden Grünflächen bleiben uns erhalten und sind perfekt zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden – das zieht natürlich auch Touristen an, die den schönen Dortmunder Nordwesten erleben und genießen möchten.
Mengede wird ein Technologiestandort mit neuen Arbeitsplätzen in zukunftsweisenden und innovativen Wirtschaftszweigen, zum Beispiel auf dem Gebiet des Kraftwerks Knepper. Die gut ausgebildete Jugend hat die Möglichkeit hier gute Jobs zu finden und bleibt daher auch gerne, neue Menschen ziehen hinzu und der Stadtbezirk wächst. Die industriellen Altlasten werden entwickelt und geben weitere positive Impulse.
nordwärts 7
Das Bild, das wir gemeinsam gezeichnet haben lässt Aufbruchstimmung aufkommen und macht Lust auf mehr. Die eingebrachten Vorschläge und Ideen werden in den nächsten Wochen zusammen mit den Ergebnissen aus den anderen Nordforen ausgewertet und auch im Internet auf www.nordwaerts.dortmund.de veröffentlicht.
Wir bleiben gespannt wie es weitergeht und hoffen, dass die Stadt uns Bürgerinnen und Bürger weiterhin mit in das Projekt einbindet. Als Bezirksvertreter werden das Projekt weiterhin konstruktiv und – falls nötig – kritisch begleiten.
 nordwärts 5
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: