Bild der Woche

| Keine Kommentare

„Alte Apotheke“Alte_Apotheke IH

lautet der Titel des hier veröffentlichten Fotos von Dr. Ingo Herminghaus. Das Gebäude wurde 1892/93  fertiggestellt, Bauherr war der Waltroper Apotheker Alfred Eick-Kerssenbrock, der 1893 die „Apotheke“ – wie sie früher hieß – in der Bahnhofstraße eröffnete.  Heute heißt sie „Alte Apotheke“.

Nähere Informationen zu dem Gebäude sind auf MENGEDE:InTakt! unter dem Beitrag „Baudenkmäler im Stadtbezirk Mengede“ vom 21.6.enthalten

Zum Herstellungsprozess verrät Dr. Herminghaus:

Das Gebäude wurde aus dem Dachfenster eines gegenüber liegenden Hauses fotografiert. Diese Arbeit hat mindestens drei Stunden Zeit in Anspruch genommen, für die Bearbeitung und Fertigstellung des Bildes am Rechner muss ungefähr noch mal die gleiche Zeit veranschlagt werden.

Eine solche Aufnahme bekommt seine Faszination natürlich durch die farblichen Hell-Dunkel-Kontraste. Ein großer Anteil der Beleuchtung ist vorhanden, er entsteht aus dem Umgebungslicht des Gebäudes. Für die weniger gut ausgeleuchteten Teile des Hauses und der Umgebung wird eine Taschenlampe zu Hilfe genommen. Das Verfahren ist im Prinzip das gleiche, das auch beim Bild von der Zeche Adolf  von Hansemann ( vgl. MENGEDE:InTakt!Bild der Woche vom 14.1.2015) angewendet wurde

Neben der Kamera gehören zur Ausrüstung  ein Stativ und eine Fernbedienung; letztere, um nicht unermüdlich treppauf, treppab laufen zu müssen.

Ein solches Projekt ist nicht im Alleingang durchzuführen. Bei dem hier dargestellten Gebäude war es B. Gausemeier, der die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und in seiner Freizeit geduldig gewartet hat, bis die Arbeiten abgeschlossen waren. „Ohne diese geduldige und freundliche Unterstützung hätte das Projekt nicht erfolgreich abgeschlossen werden können“, so Dr. Ingo Herminghaus.

 

Alte_Apotheke IH

en.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: