Musik im Amtshaus

Musik im Amtshaus – die neue Konzertreihe beginntMusik im Amtshaus

Die Sommerpause ist schon bald beendet. Dann meldet sie sich zurück, die „Musik im Amtshaus“. Dann gibt es wieder vielversprechende Konzerte mit hervorragenden Solisten. Und wieder wird ein vielseitiges Programm geboten.

Sei es das harmonische Zusammenspiel von Flöte und Gitarre mit dem „Arie Duo“, sei es das traumhafte Klavierkonzert „En Reve“ mit Allessandro Stella oder das Musiktheater für Kinder mit Frank Dukowski und dem „Pindakaas Saxophon Quartett“.

Am Samstag, 19. September 2015 um 19.30 Uhr gibt es die Auftaktveranstaltung, die Liebhaber des gepflegten „Crossover“ keinesfalls versäumen sollten. Unter dem Titel „Von Schubert bis Gershwin“ spannen Marie-Claudine Papadopoulos auf der Violine und ihr Bruder Dimitri Papadopoulos auf dem Klavier einen weiten musikalischen Bogen.Musik im Amtshasu Foto Papadopoulos

Dabei werden die beiden jungen Solisten zeigen, dass sie musikalische Herausforderungen nicht scheuen und den Zuhörern auch ungewohnte Klangerlebnisse bieten. Beispielhaft hierfür ist das letzte Kammermusikwerk von Maurice Ravel, die Sonate aus den Jahren 1927 bis 1933, in der er Violine und Klavier gegensätzlich und nahezu unvereinbar verband.

In ihrem Mittelsatz nahm er eigenwillige Jazz-Adaptionen vor. Das Klavier wird dabei oft wie ein Schlaginstrument behandelt, und die Violine lässt den Sound von Saxophon und Banjo ansatzweise heraushören.

Lassen Sie sich von den Klängen verzaubern und gleichzeitig überraschen, etwa wenn musikalische Gegensätze zusammenfinden.

Der Eintrittspreis beträgt 10,00 € im Vorverkauf und 12 € an der Abendkasse.
Vorverkaufsstellen: 
Buchhandlung am Amtshaus (E-Mail: info@buchhandlung-am-amtshaus.de)
 Buchhandlung Arnold (E-Mail: info@buchhandlung-arnold.de)
Weitere Informationen und alle Termine der Konzertreihe finden Sie unter: www.musik-im-amtshaus.de
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: