Westerfilde vor „5. Bürgerdialog“

Stadtverwaltung stellt am kommenden Montag aktuelle Projekte vor

Westerfilder, die wissen möchten, wie es mit ihrem Wohnort weitergehen könnte, aber auch Bürger des benachbarten Bodelschwingh sollten auf keinen Fall den „5.Bürgerdialog Westerfilde“ am Montag, 18. April, verpassen. Von 18 bis 20 Uhr werden in der Aula der Sekundarschule, Im Odemsloh 107, MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung aktuelle Themen und geplante Projekte vorstellen.

Dabei geht es nicht nur um Fragen der Stadterneuerung, des Wohnens und Wohnumfeldes, sondern auch um die Zukunft des Einzelhandels und den Straßenbau. Die bisherigen vier Dialoge seien durch „breite Beteiligung und angeregte, lebendige Diskussionen geprägt“ gewesen, so der Oberbürgermeister in seiner Einladung, an die er „gern anknüpfen“ wolle. Motto der Veranstaltung ist das Versprechen “Es tut sich was – für ein schönes Westerfilde“. Ein wichtiger Schritt sei die Eröffnung des Vor-Ort-Büros für das Quartiersmanagement in Westerfilde. Im evangelischen Gemeindehaus, Westerfilder Str. 11a, stehen Juliane Hagen, Dirk Ruß und Silke Freudenau neuerdings als Ansprechpartner den Bürgern der beiden bevölkerungsreichsten Ortsteile des Stadtbezirks Mengede zur Verfügung.

PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: