Sport- und Spieltag an der Jeanette-Wolff-Schule

Mengeder Bezirksvertretung finanziert SpielgeräteP1050810 (1)

Kurz vor den Sommerferien ging es am Mittwoch, den 06. Juni, an der Jeanette-Wolf-Schule am Mengeder Markt noch mal richtig rund. Der Schulhof wurde zur “Sport- und Spielwiese” umfunktioniert. Viele lustige Spielideen wie Kirschkern-Weitspucken, Eierlaufen, Teebeutel-Weitwurf, Bobbycar-Slalom und Ball hochhalten brachten jede Menge Spaß. Auch beim Basketball und Torwand-Schießen konnte die Treffsicherheit unter Beweis gestellt werden. An insgesamt 10 Disziplinen beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler und sammelten fleißig Punkte. Die Auswertung erfolgte prompt nach Abgabe der Laufzettel.P1050847 P1050845

Die Idee zu dieser gern gesehenen Alternative zum sturen “Mathe pauken” kam nach den Bundesjugendspielen auf. “Wir erkannten, dass eine Veranstaltung dieser Art den Zusammenhalt der Schüler weiter verstärkt”, berichtet Britta Oestreicher, Schulleiterin der Jeanette-Wolf-Schule. Außerdem sind noch jede Menge Grillwürstchen übrig geblieben, die an diesem Spiel- und Sporttag reißenden Absatz fanden.

P1050826

v.l. M.Konrad, G. Kuck, W. Tölch

Wilhelm Tölch, Bezirksbürgermeister, sein Stellvertreter Gerhard Kuck und Michael Konrad, Leiter der Bezirksverwaltungsstelle, überzeugten sich von der sinnvollen Nutzung der gesponserten Spiel- und Sportgeräte. Gerhard Kuck ließ es sich nicht nehmen, am Kirschkern-Weitspucken teilzunehmen. Er erreichte mit einer Weite von 6 Metern die volle Punktzahl.

Frau Oestreicher zeichnete nicht nur die besten Sportlerinnen und Sportler der Bundesjugendspiele mit Ehren- und Siegerurkunden aus; auch die Klassenbesten jedes Jahrgangs unter Nennung des Notendurchschnitts standen kurzfristig im Mittelpunkt. Sie selbst konnte aus Anlass ihrer offiziellen Ernennung zur Schulleiterin einen bunten Blumenstrauß in Empfang nehmen.P1050840 (1)

Hinweis: Zum Vergrößern der Fotos diese bitte anklicken
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: