Emscherkunst 2016: Entdecke die Kunst – erlebe die Veränderung

Finale der Emscherkunst 2016 an
diesem Wochenendekarte-neu-700x500

Nach fast 100 Tagen schließt am Wochenende die internationale Ausstellung Emscherkunst 2016. Gut 260.00 BesucherInnen haben sich eine Auswahl zeitgenössischer Kunstwerke entlang der Emscher angesehen.

Das Motto „Entdecke die Kunst – erlebe die Veränderung“ sollte den Strukturwandel im Ruhrgebiet symbolisieren. Sogenannte Kunstareale wie der Phoenix See in Hörde oder das Hochwasserrückhaltebecken in der Mengeder Heide waren besondere Anziehungspunkte. Die Veranstalter zogen heute ein positive Bilanz. (Einzelheiten hierzu folgen in einem gesonderten Bericht auf MENGEDE:InTakt!).dsc01288

Heute ging es auch darum, noch einmal auf das kommende Finalwochenende hinzuweisen. In allen sieben Kunstarealen erwartet die Besucher am Sonntag, 18.9.2016 ein buntes Veranstaltungsprogramm.

Für den Stadtbezirk Mengede von besonderem Interesse ist die um  10 Uhr beginnende ornithologische Führung der Gesellschaft der Amateur-Ornithologen zusammen mit dem NABU Dortmund. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Die TeilnehmerInnen treffen sich am Aussichtsturm.

In der Zeit von 16.00 bis 17.00 findet die Schwimm- und Reinigungsperformance im Kunstwerk Black Circle Square mit Jessie Porcher und Elmar Brückner  statt.

dsc01290

PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: