Neuer Wohnraum und Kitas so bald wie möglich

Beschleunigte Planung soll Familien in Mengede und Nette helfenimg_1661

Gute Nachrichten für junge Familien im Stadtbezirk: Der Neubau von Wohnraum und zwei Kitas für Mengede und Nette soll möglichst bald realisiert werden. Jetzt empfahl die Bezirksvertretung einstimmig, die Aufstellung des Bebauungsplanes Wodanstraße und die 6. Änderung des Bebauungsplanes Mg 115 im beschleunigten Verfahren in Angriff zu nehmen.

Der Bebauungsplan Mg 167 – Wodanstraße – umfasst ein zwei Hektar großes Gelände im Süden der Hansemannsiedlung zwischen Ammerstraße/Käthe-Kollwitz-Straße, Wodanstraße, Friedrich-Naumann- und Eugen-Richter-Straße. Die vorhandene, meist ältere Bebauung beschränkt sich auf die Straßenränder. Der Planbereich erstreckt sich auf Grünland und Gärten mit vielen Einzelbäumen, Sträuchern und Hecken.

Im Innenbereich dieses Teils der Hansemannsiedlung soll ein Wohnquartier mit Einfamilienhäusern, Geschosswohnungsbau sowie eine Tageseinrichtung für Kinder (TEK) entstehen. Im Einzugsbereich des künftigen Bebauungsplanes bestehe auf Basis aktueller Prognosen ein Bedarf für eine viergruppige TEK, so die Verwaltung.

Drei Vorhaben auf der Supermarkt-Brache Dörwer Straße

Mit der Änderung des Bebauungsplanes Mg 115 wird die Voraussetzung geschaffen, das ehemalige Supermarktgelände an der Dörwerstraße neu zu nutzen. Die brachliegende Grundstücksfläche mit dem lange Jahre leerstehenden Gebäude und gepflasterten Stellplätzen ist schon lange ein Ärgernis für die Nachbarn. Provisorisch hat der Verein “Mengede hilft” hier eine Bleibe gefunden.  Gewerblich ist lediglich in der ehemaligen Postnebenstelle ein Kiosk untergebracht.

Vorgesehen ist,auf dem Gelände neben einer Kindertagesstätte noch eine Demenz-Wohngruppe und ein Mehrfamilienhaus zu errichten. Insgesamt stehen für diese drei Vorhaben 4 201 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.img_1663

Die Planungen beider Projekte sollen frühzeitig der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Planunterlagen werden für einen Zeitraum von zwei Wochen im Stadtplanungsamt und im Amtshaus ausgehängt. Außerdem ist jeweils eine öffentliche Informationsveranstaltung der Bezirksvertretung in Mengede vorgesehen.

PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: