Tischtennis wird in Mengede immer noch gespielt

Tischtennis Herren des TV Mengede starten mit wechselnden Erfolgen in die Saison 2016 / 2017

Die neuformierte Mannschaft der Tischtennisabteilung startete in die neue Saison mit zwei Niederlagen, einem Sieg und einem Unentschieden (bei einem Nachholspiel). Mit 3:5 Punkten und 21:33 Spielen belegt sie den 9. Platz in der 1.Kreisklasse Gruppe 1 des Kreises Dortmund/Hamm.Nachdem gleich das erste Spiel beim TuS Körne wegen einer Hallenproblematik des Gastgebers auf den 17.11. verlegt wurde (die Mengeder verzichteten fair auf die möglichen kampflosen Punkte) konnte beim ersten Heimspiel gegen ÖSG Viktoria gleich ein Sieg verbucht werden. Dieser fiel mit 9:7 Spielen und 35:31 Sätzen denkbar knapp aus.

mannschaft-img_2016

Franz-Josef Fedrau / Detlef Bohnenkamp / Karl Rose / Frank Mueller / Benjamin Böttcher /Uwe Pietrasz/ Jörg Pietrasz es fehlen Thomas Pietrasz / Manfred  Malke

 

Die Mannschaftsaufstellung in diesem Spiel:
Doppel:
J. Pietrasz / Th. Pietrasz (2:0); K. Rose / U. Pietrasz (1:0); F. Mueller / B. Böttcher (0:1)
Einzel:
J. Pietrasz (1:1); K. Rose (1:1); Th. Pietrasz (1:1); U. Pietrasz (1:1); F. Mueller (1:1); B. Böttcher (1:1)

Das nächste Auswärtsspiel beim TTC Wickede lief dann in die andere Richtung. Zwar war das Ergebnis mit 9:1 (29:14) ziemlich klar, entsprach aber nur bedingt dem Spielverlauf. In fünf Spielen unterlagen die Mengeder nur knapp im Entscheidungssatz.
Für den „Ehrenpunkt“ sorgte Detlef Bohnenkamp, der in einem umkämpften Spiel seinen Gegner besiegen konnte. Eine ziemlich ernüchternde Niederlage.

Die Mannschaftsaufstellung in diesem Spiel:
Doppel:
J. Pietrasz / U. Pietrasz (0:1); F. Mueller / B. Böttcher (0:1); F.J. Fedrau / D. Bohnenkamp (0:1)
Einzel:
J. Pietrasz (0:2); U. Pietrasz (0:1), F. Mueller (0:1); B. Böttcher (0:1); F.J. Fedrau (0:1); Detlef Bohnenkamp (1:0)

Auch beim TuS Barop waren die Mengeder  chancenlos und unterlagen klar mit 9:3 (33:17).

Die Mannschaftsaufstellung in diesem Spiel:
Doppel:
K. Rose /U. Pietrasz (0:1); J. Pietrasz / Th. Pietrasz (1:0); F. Mueller / B. Böttcher (0:1)
Einzel:
J. Pietrasz (0:2); K. Rose (0:2); Th. Pietrasz (1:1); U. Pietrasz (1:0); F. Mueller (0:1); B. Böttcher (0:1)

mannschaft-img_16-17

Franz-Josef Fedrau / Detlef Bohnenkamp / Benjamin Böttcher / Frank Mueller / Uwe Pietrasz / Karl Rose / Jörg Pietrasz es fehlen Thomas Pietrasz / Manfred  Malke

Im Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen Post TSV Dortmund waren die Erwartungen eher gering, vor allem da Thomas Pietrasz krankheitsbedingt absagen musste. So wurde auch das 8:8 Unentschieden (31:33 Sätze) nach dreistündigem Kampf am Ende eher positiv bewertet.

Die Mannschaftsaufstellung in diesem Spiel:
Doppel:
K. Rose / U. Pietrasz (2:0); J. Pietrasz / F.J. Fedrau (0:1), F. Mueller / B. Böttcher (0:1)
Einzel:
J. Pietrasz (2:0); K. Rose (0:2); U. Pietrasz (2:0); F. Mueller (1:1); B. Böttcher (1:1); F.J. Fedrau (0:2)

Mit großer Spannung wird jetzt das Nachholspiel beim direkten „Kellernachbarn“ TuS Körne erwartet. Bei einem Sieg wäre der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle gegeben. Eine Niederlage brächte den Mengedern schon vorzeitig den Abstiegskampf.

Für all diejenigen, die Tischtennis nur alle vier Jahre bei den olympischen Spielen verfolgen, nachfolgend eine kleine „Regelkunde“.
Eine Mannschaft besteht aus sechs Aktiven die nach Spielstärke aufgestellt werden müssen. 1+2 spielen im oberen , 3+4 im mittleren und 5+6 im unteren Paarkreuz gegen die jeweiligen Paarkreuze der gegnerischen Mannschaft. Das macht pro Spieler 2 Einzel (Summe 12). Dazu kommen insgesamt 4 Doppelspiele. Mit drei Doppelspielen (den Spielen Doppel 1 gegen Doppel 2 / Doppel 2 gegen Doppel 1 / Doppel 3 gegen Doppel 3) startet ein Spiel. Wenn erforderlich spielt am Ende noch einmal Doppel 1 gegen Doppel 1. Das macht zusammen 16 Spiele, die Mannschaft die zuerst 9 Punkte erspielt hat, ist der Sieger. Ein 8:8 Unentschieden ist ebenfalls möglich.
Ein Spiel geht über drei Gewinnssätze, endet also bei 3:0 oder 3:1 oder 3:2. Ein Satz geht bis 11, es müssen aber 2 Punkte Differenz gewährleistet sein (z.B. 11:9). Ist das nicht der Fall, geht der Satz in die Verlängerung (bei wechseldem Aufschlag), bis die 2 Punkte erreicht sind (z.B. 12:10 oder 13:11. oder 14:12 usw. usw.). Der Aufschlag wird vor Beginn ausgelost und wechselt nach jeweils 2 Aufschlägen.
Alle Ergebnisse und der aktuelle Tabellenstand können auf der offiziellen Seite des WTTV eingesehen werden.
www.wttv.de  dann weiter: unter Bezirk Arnsberg => Kreise Arnsberg => Dortmund/Hamm => 1.Kreisklasse 1
Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: