Weiteres Zeichen gegen “Ex und Hopp Mentalität” in Nette

Erster “Netter Tauschtag” am 05. November 2016

20161010_125859_resized

Pfarrerin Renate Jäckel und Thomas Brandt stellen den 1. Netter Tauschtag vor

Seit 2 Jahren läuft in Nette mit großem Erfolg das Repair Café, als ein sichtbares Zeichen gegen die weit verbreitete „Ex und Hopp Mentalität“. Reparieren statt wegwerfen macht Spaß, spart Geld, ist nachhaltig und schont die Umwelt.

Nun wollen die Organisatoren des Repair Cafés – Thomas Brandt (Seniorenbüro Mengede), Werner Schardien (Stadt Dortmund, Aktionsraumbeauftragter für Nette) und Renate Jäckel (Pfarrerin Ev. Noah Kirchengemeinde) – den Gedanken noch weiterspinnen. Wir alle haben Dinge in unserem Besitz, die wir nicht mehr brauchen, die wir nicht mehr so recht mögen, die aber zum Wegwerfen viel zu schade sind. Diese Dinge sollen eine 2. Chance bekommen. Aber ohne, dass dabei Geld fließt!

So laden wir ein zum ersten Netter Tauschtag, am
Samstag, den 5. November ab 10.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Nette.

Getauscht werden können z. B. Elektro-Kleingeräte und Zubehör, Spiele, Kleidung, Dekoartikel und Werkzeug. Getauscht werden können aber auch einfache Dienstleistungen. Mähen Sie gern den Rasen und träumen davon, dass jemand Ihnen das Fenster putzen abnimmt? Dann könnten Sie beim Netter Tauschtag an der richtigen Stelle sein. Sollte sich keine Tauschpartnerin finden, darf man seine Dinge oder Dienstleistung auch verschenken. Wer dabei hungrig wird, muss nicht nach Hause gehen. In der Mittagszeit wird ein kleiner Imbiss angeboten

Der Tauschtag endet um 15.00 Uhr mit einem Gottesdienst, in den die Erfahrungen des Tages einfließen werden.

Wer etwas anbieten möchte, muss sich unbedingt vorher anmelden. Da zeitgleich das Repair Café stattfindet, ist der Platz beschränkt. Tische sind vorhanden. Anmeldungen für einen max. 3 m breiten Stand unter: Tel. 35 64 43 (Gemeindebüro) oder 63 23 96 (R. Jäckel).

Text: Seniorenbüro
PDF24 Tools    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: