Mengeder Volksgarten im Lichterglanz

Großer Spaß für Jung und Altunbenannt-1

Am 4. und 5. November – jeweils von 17.00 – 22.00 Uhr – bringen Ingo und Claudia Plettner wieder Licht ins Dunkel, denn im Mengeder Volksgarten finden die „Mengeder Glanzlichter“ statt; bereits zum fünften Mal in diesem Jahr. Somit können die Veranstalter mit gewissem Stolz auf ein kleines Jubiläum verweisen.

Anerkennung dürfte dem Ehepaar Plettner auf jeden Fall zuteil werden, denn die beliebte Veranstaltung läuft unter dem Motto „Von Mengedern für Mengeder“. Damit sie überhaupt – bei kostenlosem Eintritt – stattfinden kann, erfordert es zuvor eine Menge an vorbereitenden Arbeiten.  Aber das Ergebnis stimmt zuversichtlich: Die Sponsoren aus Mengede waren nicht kleinlich,  auch die für den Auf- und Abbau sowie für die Betreuung während der Öffnungstermine erforderliche personelle Unterstützung ist erfreulich gut.foto2

Die Objekte strahlen ja nicht von alleine. Um den Volksgarten zum Leuchten zu bringen, sind 12 – 15 Personen zwei Tage lang mit dem Aufbau beschäftigt, denn es werden für die kunstvolle Beleuchtung der Dekorationsobjekte  ca. 140 Scheinwerfer und knapp 2500 m Kabel benötigt.

Neben bewährten alten Objekten gibt es auch in diesem Jahr wieder neue Aktionen. Eine besondere Attraktion dürften die Bastelarbeiten des Fabido-Kindergartens – Dachstrasse in Nette sein. Diese Arbeiten werden in einem  6x3m großen Zelt präsentiert, so dass sie wetterunabhängig und in Ruhe bewundert werden können.foto3

Zum Abschluss des „Lichterglanzes“ gibt es am Samstagabend natürlich auch wieder das traditionelle Feuerwerk.
Hinweis: Für das leibliche Wohl ist bei der Veranstaltung natürlich auch gesorgt.

Informationen -auch schon vor der Veranstaltung – über den aktuellen Stand  der Planung und des Aufbaus können abgerufen werden über:
www.mengeder-glanzlichter.de 

foto1

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
en.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: