167 Bäume – der Heimatwald ist voll

Einladung zur 9. Pflanzaktion im Mengeder HeimatwaldAxel Rathaus

Die vermutlich letzte Pflanzaktion im Mengeder Heimatwald findet am Samstag, 12. November 2016, 10 Uhr, auf dem Heimatwald-Gelände am Eckei statt. Die IG Mengeder Heimatwald freut sich auf eine interessante Spätherbstpflanzung und lädt die Baumpaten und deren Angehörige herzlich ein.

Holzkünstler Jürgen Audehm nach getaner Arbeit mit Vereinsvorsitzenden Axel Kunstmann

Holzkünstler Jürgen Audehm nach getaner Arbeit mit Vereinsvorsitzenden Axel Kunstmann

Als die IG im Herbst letzten Jahres von der Stadt die Erweiterungsfläche zur Verfügung gestellt bekam, konnte keiner damit rechnen, dass auch diese 82 zusätzlichen Pflanzplätze innerhalb kürzester Zeit „ausgebucht“ sein würden. Nach zwei Spitzenpflanzaktionen – im Spätherbst 2015 waren es 29 Bäume, im Frühjahr 2016 sogar 30 – werden nun die restlichen 23 Pflanzplätze belegt sein. Der Mengeder Heimatwald ist dann mit insgesamt 167 Bäumen „voll“.

Und das Interesse in der Bevölkerung an einer Baumpatenschaft reißt nicht ab. Bereits zur anstehenden Pflanzung am 12. November musste eine ganze Reihe von Interessenten auf unbestimmte Zeit vertröstet werden. Denn es sieht nicht so aus, dass von Seiten der Stadt eine „Erweiterung der Erweiterungsfläche“ möglich ist. Die angrenzende Wiese als mögliche Pflanzfläche soll weiterhin als Parkplatz bei Großveranstaltungen wie das Gaudium unberührt bleiben. Es scheint also, dass das „Erfolgsmodell Heimatwald“ zu einem Ende kommen wird, wenn nicht von Seiten der Stadt kurzfristig noch ein Einlenken passiert.

Angesichts dieser düsteren Aussichten hat die Interessengemeinschaft für diese letzte Pflanzung noch einige Highlights geplant.
Aus Dankbarkeit für die vielfältige Unterstützung spendet der Heimatwald-Verein diesmal seinen Sponsoren, der Sparkasse Dortmund und der Volksbank-Nordwest, einen Baum. Außerdem wird zum Andenken an den verstorbenen Mengeder Umweltschützer und Agard-Gründer Gerhard Hallmann ein Rotahorn gepflanzt.

Last but not least feiert die Mengeder Online-Zeitung MENGEDE:InTakt! ihr zweijähriges Bestehen, pflanzt aus diesem Anlass ebenfalls einen Baum und stiftet der Veranstaltung nicht nur kaltes Bier, sondern auch heiße Erbsensuppe.

 

PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: