Juicy Beats – ein Aushängeschild für Dortmund mit bundesweiter Ausstrahlung

Symbolische Ehrung des Juicy-Beats-Festivals durch die Dortmunder Wirtschaftsförderung

Das Festival Juicy Beats lockt jährlich bis zu 50.000 Besucher in den Westfalenpark. Es gilt als Dortmunds größte Musikveranstaltung und als eines der bekanntesten Festivals der Republik.

Veranstaltet wird das Festival von der Popmodern Veranstaltungs GmbH sowie vom Verein für urbane Popkultur (UPop e.V.) in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Dortmund. Die technische Leitung wird von Popmodern wahrgenommen.

Juicy Beats hat sich seit 1996 aus einem kleineren Veranstaltungsformat zum bedeutenden Musikereignis entwickelt. Im Dortmunder Westfalenpark findet das Festival für elektronische Musik einen idealen Veranstaltungsort nah am Zentrum und verkehrsgünstig gelegen. Insgesamt treten jeweils am
letzten Juli Wochenende rund 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt an zwei Tagen im Westfalenpark auf. Die 22. Auflage im nächsten Jahr ist für Freitag, 28.7. und Samstag, 29.7. geplant.

Juicy Beats ist ein Aushängeschild für Dortmund (v. l. n. r.) Stefanie Frank (UPop e. V.),Martin Juhls (Kulturservice Ruhr), Pascal Ledune (Wirtschaftsförderung Dortmund), Carsten Helmich mit Juicy Beats Apfel, Peter Lübbert (beide Popmodern Veranstaltungs GmbH), Paul Baranowski (UPop e. V.) Foto: Wirtschaftsförderung Dortmund

Die Dortmunder Wirtschaftsförderung sieht das Juice-Beats-Festival als Aushängeschild für Dortmund. Mit einer symbolischen Ehrung dankte sie den Veranstaltern des Festivals in der letzten Woche und überreichte als symbolische Ehrung eben dieses “Aushängeschild”.
Das Juice-Beats Festival ist erst der zweite Preisträger dieser Ehrung,  weitere  Auszeichnungen dieser Art sollen vergeben werden.

Wie Dortmund als anziehende und pulsierende Freizeit- und Erlebnisstadt weiterentwickelt werden könnte, soll in einem MASTERPLAN ERLEBNIS DORTMUND enthalten sein, an dem die Wirtschaftsförderung Dortmund gemeinsam mit Akteuren aus den Bereichen Freizeit, Tourismus, Kultur, Events, Sport und Nightlife arbeitet, und der demnächst zur Diskussion gestellt werden soll.

Näher Infos unter:
www.juicybeats.net
www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: