„Europas neue Alte“

Foto-Ausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK)

Von den Lebensbedingungen und dem Lebensalltag älterer Menschen in Europa handelt die Foto-Ausstellung „Europas neue Alte“, die am letzten Wochenende eröffnet wurde und noch bis zum 16. Juli im  (MKK) zu sehen ist.

Bis zu diesem Datum können BesucherInnen in der MKK-Ausstellungshalle Menschen im Rentenalter aus unterschiedlichen
Gesellschaftsschichten, aus dem urbanen sowie dem ländlichen Raum in ganz Europa kennenlernen.

  

27 Foto-Essays und Interviews dokumentieren in 147 Fotografien von Gabriele Kostas die Lebensumstände, das Umfeld und den Alltag; persönliche Lebensgeschichten lassen erkennen, wie aktiv die „Ruheständler“ ihren Alltag gestalten und wie sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.
Die Ausstellung kommt vom Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin.

        

Am kommenden Sonntag, 5. März gibt es Gelegenheit, die Ausstellung mit kompetenter Begleitung zu
erleben. Die 90-minütige Führung beginnt um 11 Uhr und kostet 3 Euro
zuzüglich Eintritt (6 Euro, ermäßigt 3 Euro).

Katalog:
Gabriele Kostas, Irene Ziehe: Europas neue Alte. Ein foto-ethnografisches Projekt. Europe’s New Oldsters. A Photo-ethnographic Project. Deutsch | Englisch, 192 Seiten, 21 x 27 cm, 150 überwiegend farbige Abbildungen, Klappenbroschur, ISBN 978-3-89479-960-1. 29,95 Euro (im Buchhandel, 25 Euro (in der Ausstellung)
Europas neue Alte
Ein foto-ethnografisches Projekt
Eine Ausstellung des Museums Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin im Rahmen des Föderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
Hinweise zu den Fotos – von links nach rechts und von oben nach unten – © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Gabriele Kostas
01 Reiner, 68 Jahre und Silvia 64 Jahre, Deutschland. Ruhestand? Keine Zeit, voll im Stress, Termine bitte vier Wochen im voraus vereinbaren.
02 Leila, 84 Jahre, Georgien. Seit 59 Jahren als Archäologin am selben Arbeitsplatz.
03 Manuel, 73 Jahre, Portugal. Für Farmer gibt es keinen Ruhestand.
04 Ingemar, 73 Jahre, Schweden. Das Motorrad, um Freiheit zu erleben.
05 Ilse, 94 Jahre, Deutschland. „Wer etwas weiß, der soll es weitergeben“.
08  Maria, 71 Jahre und ihr Bruder Gianni, 69 Jahre, Italien. Unser Motto: Gesund bleiben und weiterarbeiten!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: