Bahn erneuert Weichen in Mengede und Nette

„Turnusmäßige“ Bauarbeiten auch nachts –  jetzt und im Juni

In dieser Woche startete die Deutsche Bahn (DB) im Bereich des Bahnhofs Mengede und des Haltepunktes Nette/Oestrich mit umfangreichen Bauarbeiten. Sie dauern bis einschließlich Montag, 24. April. Von Samstag, 10. Juni, bis einschließlich Montag, 12. Juni, sind weitere Umbauarbeiten vorgesehen. Um die unvermeidlichen Störungen sowohl für den Zugverkehr wie auch die Lärmbelastigung zu gering wie möglich zu halten, würden die Arbeiten auch nachts weiter geführt, erläutert die Bahn.

Sowohl in Mengede wie auch in Nette/Oestrich sollen Weichen erneuert werden. Daher kommen verschiedene Baufahrzeuge, Maschinen und Kleingeräte zum Einsatz. Lärmbelästigungen seien deshalb nicht völlig vermeidbar, so die DB Dortmund. Wie auf Anfrage mitgeteilt wurde, handelt es sich um turnusmäßige Reparatur- und Wartungsarbeiten, die noch nicht im Zusammenhang mit dem vorgesehenen Anschluss des Rhein-Ruhr-Express (RRX) stehen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: