Zu Tisch mit Autoren

KuBiPa lädt zum ersten Netter Bücher-Frühling ein

Wir veröffentlichen eine Presseinformation des Kultur- und Bildungsparks Nette und der Albert-Schweitzer Realschule:

Esther Bavar

Zum ersten Netter Bücher-Frühling laden der Kultur- und Bildungspark (KuBiPa) und die Albert-Schweitzer-Realschule (ASR) am Freitag (31.3.) ein. Von 15 bis 18 Uhr dreht sich alles um Autoren und das gedruckte Werk.

Christel Stegemann, stellvertretende Vorsitzende des KuBiPa und ASR-Rektorin, hat die Premiere zusammen mit Esther Bavar vorbereitet. Sie hoffen auf eine breite Resonanz über die Schulgemeinden hinaus. „Der Besucherrekord auf der Leipziger Buchmesse zeigt doch, welchen Stellenwert das Buch auch im Zeitalter von Internet und Smartphone hat“, sagt Christel Stegemann. „Und wir erleben das auch hier vor Ort. Unsere Schulbücherei steht bei den Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs.“

Zwölf Autoren haben sich angesagt, um aus ihren Werken zu lesen: Von Stunden- und Postkartengeschichten, über Essays, Glossen und Krimi bis hin zu Fantasy und Science Fiction reicht die breite Palette der literarischen Genres. An Infotischen stehen sie und sechs weitere Autoren für Fragen und Gespräche bereit. Dazu gibt es einen Büchertrödel: Schüler und Eltern verkaufen die Werke, die in den heimischen Regalen Platz schaffen müssen für Neues. Dazu präsentiert der örtliche Buchhandel Neuerscheinungen der Leipziger Buchmesse.

Die ASR erlaubt darüber hinaus einen Blick in die Schulbibliothek, und die Jahrgangsstufe 6 bestreitet das schulinterne Finale des Lesewettbewerbs. Wissen macht hungrig und durstig: Darum laden Schüler ins Café und der Förderverein der Realschule zur Eröffnung der Bratwurst-Grillsaison ein.
Der Eintritt zum Netter Bücher-Frühling ist frei. Wie bei jeder Veranstaltung, freut sich der Kultur- und Bildungspark über Spenden.

Hinweis: Zum Vergrößern des Fotos dieses bitte anklicken.
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: