Repair Café Nette: Retter vor der Verschrottung

Eigentümer freuen sich über 17 erfolgreiche Reparaturen

„Keine Chance, hier können wir nichts mehr tun“, ein Satz, den die mehr als 20 Mitarbeitenden im Repair Café Nette nur sehr ungern und Gottseidank sehr selten sagen müssen. Umso mehr freuten sie sich auch beim letzten Repair Café im Evgl. Gemeindehaus Nette über 17 erfolgreiche Reparaturen zusammen mit den Besitzerinnen und Besitzern, die obendrein nicht nur viel Geld sparten, sondern auch noch etwas über ihr Gerät gelernt haben.

Staubsauger, Lampen, Kaffeeautomaten, Geräte der Unterhaltungstechnik, PC`s, Notebooks, ein Fahrrad und Nähmaschinen wurden akribisch unter die Lupe genommen.

Lediglich in 6 Fällen war wirklich nichts mehr zu machen, bei weiteren 6 Fällen konnten zumindest eine Fachfirma empfohlen oder eine spätere Wiedervorstellung nach Erwerb eines Ersatzteils verabredet werden.

Nach 18.00 Uhr ging das Team des Repair Cafés in die Verlängerung:

Pfarrerin Renate Jäckel und Thomas Brandt vom Seniorenbüro Mengede luden zum gemeinsamen Pizzaessen ein. „Ein verspätetes Dankeschön, da der Neujahrsempfang im Januar aufgrund von mehreren Erkrankungen ausfallen musste“, so Brandt. In der gemütlichen Küche des Netter Gemeindehauses war somit auch Gelegenheit gegeben, über die ein oder andere organisatorische Änderung zu sprechen, die das Repair Café zukünftig noch verbessern soll.

Auch die Frage der zukünftigen Repair Cafés in Nettes ab dem kommenden Jahr, wenn das Gemeindehaus geschlossen wird, war natürlich Thema an diesem Abend. Pfarrerin Renate Jäckel konnte in diesem Zusammenhang über die Perspektiven im nahegelegenen katholischen Gemeindehaus der St. Josef Kirchengemeinde berichten.

Doch zunächst gilt allem Augenmerk das Jahr 2017, in dem noch einige Veranstaltungen geplant sind:

Neben den 6-wöchigen Reparaturterminen ist erstmal auch ein Trödel-und Tauschmarkt im zweiten Halbjahr geplant. Insbesondere Schnäppchenjäger von PC`s, Notebooks, elektronischen Unterhaltungsmedien, Haushaltsgeräten uvm. könnten hierbei fündig werden.

Aufgrund der hohen Reparaturnachfragen ist eine vorherige Anmeldung weiterhin wünschenswert und notwendig, werden doch so längere Wartezeiten vermieden und ist eine bessere Vorbereitung auf die anstehenden Reparaturen möglich.

Anmeldungen sind im Seniorenbüro Mengede unter Tel: 47 70 77 60 (montags von 10-12 Uhr) und unter Tel: 50 28030 (Werner Schardien, Aktionsraumbeauftragter für Nette von montags bis freitags) möglich.

Die Termine des Repair Cafés für das 2. Halbjahr sind:

Samstag, 19. August von 10.00 – 13.00 Uhr,
Freitag, 29. September von 15.00 – 18.00 Uhr,
Samstag, 04. November von 10.00 – 13.00 Uhr
Freitag, 15. Dezember von 15.00 – 18.00 Uhr

Text und Fotos: Seniorenbüro
Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken.
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: