Entwicklungskonzept Volksgarten Mengede

Pünktlich zu Ostern ward es hell

Als die Bezirksvertretung Mengede in ihrer März-Sitzung  den Dringlichkeitsbeschluss fasste, dass “die geplante Umgestaltung des Mengeder Volksgartens vorangetrieben werden soll – auch wenn noch nicht alle Details geklärt sind”, entsprach dieser Beschluss der einvernehmlichen Stimmung in der BV. Diese Stimmung ließ sich wie folgt beschreiben: “Nach vielen Treffen, Sitzungen, Plänen freuen wir uns, dass es jetzt losgehen kann.”

Dass es sich nicht nur um Klappern handelt, das zum Handwerk gehört, zeigte sich jetzt vor Ostern: Am Rande des Fuß-/Radweges von der Waltroper Straße zu den Sportplätzen im Volksgarten sind sieben Leuchten installiert worden. Damit ist das Beleuchtungskonzept auf den Hauptwegen im Volksgarten erst einmal abgeschlossen.

Die Beleuchtung dieser Strecke wurde schon seit langem von den Vereinen, von Bürgern und der Bezirksvertretung gewünscht, denn in den Abendstunden war es dort stockdunkel.

Aber auch an anderen “Baustellen” geht es voran. Inzwischen sieht es zum Thema “Eingangsgestaltung” nach einer einvernehmlichen Lösung aus. Das heißt, die Container im Eingangsbereich des Volksgartens werden einen neuen Standort zugewiesen bekommen.

Wer allerdings den ambitionierten Entwicklungsplan für den Mengeder Volksgarten näher anschaut, weiß, dass noch einiges zu tun ist. Aber wenn alle Beteiligten am gleichen Strang und in eine Richtung ziehen, sollten die weiteren erfreulichen Zwischenergebnisse nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Hinweis: Zur Vergrößerung des vorliegenden Auszuges diesen bitte anklicken und dann beliebig verschieben.  Ebenso muss mit den Erläuterungen zu den einzelnen Vorhaben verfahren werden.

 

en.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: