Erste Dortmunder MatchWorkParty

Am 16. Mai 2017 findet ab 17.30 Uhr die erste Dortmunder MatchWorkParty im SIGNAL IDUNA Park (Stadion) statt.

Die MatchWorkParty ist ein Angebot des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Studentinnen und Hochschulabsolventinnen aus der Region, die den ersten Schritt in Richtung Berufseinstieg planen und zu diesem Zweck innovative Unternehmen kennenlernen möchten. Andererseits will die Veranstaltung kleinen und mittlere Unternehmen aus der Region die Chance bieten, sich als attraktive Arbeitsgebende präsentieren können.

Mit Osudio an einem Tisch sitzen, mit SMF tanzen oder mit Mandat eine Currywurst essen und nebenbei noch den Traumjob finden? Das alles soll nach den Vorstellungen der Verantwortlichen der Dortmunder Wirtschaftsförderung auf dieser Veranstaltung möglich sein. Und weiter heißt es dort: „maximago, Swyx oder QuinScape! Noch nie gehört? Das sind alles kleine und mittlere Unternehmen aus der Region auf der Suche nach weiblichen Nachwuchskräften – innovativ, modern und zukunftsorientiert! Denn kleine und mittlere Unternehmen haben beruflich eine Menge zu bieten. Was das ist, wird auf der MatchWorkParty präsentiert.“

Beim „Laufsteg der Unternehmen“ stellen sich Betriebe vor, die auf der Suche nach Studierenden für Praktika, Trainee-Programme, Abschlussarbeiten oder Festanstellungen sind. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bekommen hier die Chance, sich als attraktive Arbeitgebende zu präsentieren.

Beim anschließenden Power-Networking besteht die Möglichkeit, mit vielen weiteren Unternehmen direkt ins Gespräch zu kommen – als da sind:  QuinScape GmbH, Osudio Deutschland GmbH, IHK GfI mbH, Comline AG, Kommunix GmbH, VIVAI Software AG, Mandat Managementberatung GmbH, Heißer Reifen Kurier- und Postdienstleistungen, Swyx Solution AG, agido GmbH und presigno Unternehmenskommunikation GmbH.

Die After-Work-Party mit DJ TinTonic bildet den krönenden Abschluss. Beim Essen, Trinken und Tanzen können Teilnehmerinnen und Unternehmensvertreter/innen zwanglos ins Gespräch kommen, gezielt Kontakte knüpfen oder einfach den Abend ausklingen lassen.

Anmeldung
Interessierte Studentinen oder Absolventinnen können sich formlos per E-Mail bei ina.keppler@stadtdo.de anmelden. Die Registrierung wird umgehend bestätigt.

Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 01. Mai 2017

Wer sich rechtzeitig zur Veranstaltung anmeldet, wird von den Veranstaltern mit individuellen Visitenkarten ausgestattet.

Die Teilnahme an der Veranstaltung, Visitenkarten, der Pre-Workshop sowie Imbiss und Getränke sind kostenlos. Mit Beginn der After-Work-Party gehen die Getränke dann auf eigene Rechnung.

Erste MatchWorkParty wird unterstützt von weiteren Partnerinnen und Partnern aus regionalen Hochschulen, der IHK zu Dortmund, dem Innovations-Forum und der Agentur für Arbeit.

Geplantes Programm

Uhrzeit:
15:30 – 17:30 Pre-Workshop (optional)
17:30 – 22:00 MatchWorkParty
Ort:
SIGNAL IDUNA Park (Stadion), Zumtobel Group Lounge

Veranstaltungsablauf:

15:30 – 17:30
Pre-Workshop für Studentinnen & Absolventinnen
NETZWERKEN ALS ERFOLGSSTRATEGIE
Referentin: Susanne Fiss-Quelle
Ort: Tagungsraum WEISSE WIESE im Signal Iduna Park
Anmeldung erforderlich, auf 30 Plätze beschränkt!
Nach dem Prinzip: First comes, first serves!

MatchWorkParty

17:30 Anmeldung & Empfang
18:00 Begrüßung durch die Wirtschaftsförderung
18:10 Impulsreferat: BERUFLICHES NETZWERKEN
Ab 18:30 Matchen & Netzwerken
Laufsteg der Unternehmen
Fünf ausgewählte Unternehmen, die auf der Suche nach Studierenden für Praktika, Trainee-Programme, Abschlussarbeiten oder Festanstellungen sind, stellen sich auf der großen Bühne vor und sind im Anschluss an runden Tischen ansprechbar.
Power-Networking
An runden Tischen haben Sie die Möglichkeit, mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen.
20:00 Eröffnung Get Together & After-Work-Party mit DJ TinTonic
Hier kann man beim Essen, Trinken und Tanzen zwanglos ins Gespräch kommen oder gezielte Kontakte knüpfen. Die Unternehmen stehen außerdem für ein Gespräch und weitere Informationen an kleinen „Messeständen“ zur Verfügung.
22:00 Ende der Veranstaltung

 

PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: