Reinoldi-Sekundarschule Bodelschwingh feiert

| Keine Kommentare

Sommerfest an der Reinoldi-Sekundarschule

Die Reinoldi-Sekundarschule in Bodelschwingh lud am Freitag, 07. Juli, bei schönstem Wetter Eltern, Nachbarn und Freunde der Schule zu einem Sommerfest ein.

Es kamen zahlreiche BesucherInnen, die sich einen Einblick in die Arbeit der Schule verschaffen konnten und die Zeit nutzten, um miteinander zu verweilen. Bei kühlen Getränken, Würstchen oder selbst hergestelltem Wassereis kam man miteinander ins Gespräch.

Die schuleigene Band unter der Leitung von Musiklehrer Benjamin Mischnat eröffnete in großer Besetzung das Fest. Es gab Gesangs-, Tanz und Musikeinlagen von SchülerInnen, die begleitet wurden von Schlagzeug, Gitarre, Cajon, Keyboard und Violine als Ergebnis des zwei Tage zuvor stattgefundenen Kulturfeuerwerks der Schule, das durch das Land NRW, die Forum K&B GmbH, sowie die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator gefördert wird. In gemischten Gruppen wurden beim Kulturfeuerwerk künstlerische Neugier der SchülerInnen geweckt und ihre kreativen Sinne angesprochen.

Eine besondere Überraschung hielt die Klasse 9a zum Abschied von Jan Friedrich, dem Teach First der Schule bereit. Teach First Deutschland ist eine gemeinnützige Bildungsinitiative mit dem Ziel, die Chancengerechtigkeit im Bildungswesen zu verbessern. Die SchülerInnen spielten und sangen unter der Anleitung ihrer Lehrerin Merle Bovensmann den Song „When September Ends“ von Green Days.
Das hintere Rondell war durch bunte Fahnen geschmückt und lud zum Spaß, Chillen und zu einer offenen Schulparty ein.

Schulleiter Christian Pätzold freute sich über das besondere Engagement und die vielfältigen Angebote seiner Schülerschaft zum Sommerfest und hob diesen Einsatz in seiner Begrüßung voller Stolz hervor.

Die SchülerInnen bereiteten Spielstationen, einen Sinnesparcour mitSommerfest an der Reinoldi-Sekundarschule Fühlkisten und Konzentrationsaufgaben vor, die von den Gästen trotz heißer Temperaturen gut und mit viel Spaß angenommen wurden. Das Torwandschießen gehörte weiter dazu und war ein echter Renner, bei dem die Hitze nebensächlich war.

Die Arbeitsgemeinschaften gaben einen Einblick in ihrer Arbeit. Ein besonderes Highlight bildete die 3D-Drucker-AG unter der Regie von Jan Friedrich.
Diese Arbeitsgemeinschaft konnte technikinteressierte Schüler begeistern. Sie recherchierten gemeinsam nach verschiedenen Bausätzen und machten sich zusammen auf die Suche nach einem Sponsor. Für 300 Euro konnten sie schließlich einen Bausatz kaufen und bauten diesen innerhalb eines halben Jahres zusammen. Der 3D-Drucker ist nun etwas ganz Besonderes für die Schüler und auch für die Schule. Zuletzt präsentierte sich die 3D-Drucker-AG beim Bildungsfestival in Essen und begeisterte andere SchülerInnen mit ihren Kreativworkshops.

Beim Bildungsfestival in Essen

Unter dem Motto “let’s talk future” trafen 110 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zum Bildungsfestival im Unperfekthaus in Essen. Die Gruppe der Reinoldi-Sekundarschule zeigte in ihrem Workshop, wie man eigene Objekte für den 3D-Drucker entwirft und druckt.
Das Bildungsfestival fördert und würdigt Gruppen aus Schulen, die sich außerhalb des regulären Unterrichts in besonderen Projekten engagieren. Auf dem Bildungsfestival haben die Schülerinnen und Schüler die seltene Möglichkeit, ihre Jahresprojekte aus den Themenbereichen Faire Welt und Nachhaltigkeit, Multikulturalität und Kompetenzentwicklung anderen Schülerinnen und Schülern vorzustellen.

„Herausforderungen“: Radtour

Eine interessante Ausstellung führte durch die „Woche der Herausforderungen“, welche Schüler der Jahrgangsstufe 9 im Mai durchführten.
Die Vorbereitungen begannen bereits im letzten Schuljahr: Für die „Woche der Herausforderungen“ planten alle Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrganges ihre persönliche Herausforderung. Grenzen gab es kaum welche – soweit diese persönlichen Herausforderungen gut vorbereitet waren. Bedingung: 50 Euro mussten für die eine Woche reichen. Für die Vor- und Nachbereitungen wurden in dem Unterrichtsfach Projektunterricht Zeiten zur Verfügung gestellt.

Das Sommerfest 2017 – rundum eine gelungene Veranstaltung der Reinoldi-Sekundarschule!

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: