Gestaltung des Westerfilder Marktplatzes (2)

| Keine Kommentare

 

Mal- und Pflanzaktion ist erst der Anfang  

Einen kleinen, aber konkreten Schritt hin zur Gestaltung des Westerfilder Ortskerns erlebten die Westerfilder am letzten  Freitag in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr. Jede/r die/der Lust und Zeit hatte, konnte an einer gemeinsamen Mal- und Pflanzaktion teilnehmen. Ziel der Aktion war es, die vier am Eingangsbereich des Marktplatzes stehenden Pflanzkübel zu bemalen und neu zu bepflanzen.

ZuschauerInnen…

Es waren zahlreiche Bewohner erschienen,  vor allem Kinder beteiligten  sich aktiv an der künstlerischen Gestaltung der Pflanzkübel. Aber auch die Erwachsene waren aktiv: Als künstlerische Begleiter, aber vor allem als Spenderinnen geeigneter Pflanzen.

Spenderinnen…

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn farbenfroh und frisch bepflanzt sieht das Ensemble weit besser aus als vorher.

Paten gesucht
Damit die Aktion auch nachhaltig ist, wird noch nach Paten für die Pflege der Pflanzen und der Pflanzkübel gesucht. Aufgabe der Paten wäre in erster Linie das regelmäßige Bewässern der Pflanzen. Das sollte eigentlich kein Problem sein, dennoch darf man gespannt sein, inwieweit sich die Westerfilder mit dem Projekt „Gestaltung des Westerfilder“ Ortskerns identifizieren.

Mehr als fatal wäre es, wenn der soziale Zusammenhalt schon derart verkümmert ist, dass sich niemand findet, diese Patenschaft zu übernehen, weil jede/ r meint, sollen doch die anderen sehen, wie das geregelt wird.

Vorbereitet und organisatorisch begleitet wurde das Ganze vom Projekt DoNaPart.

Das Projekt DoNaPart (steht für: Dortmund, Nachhaltigkeit und Partizipation) möchte mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in Westerfilde-Bodelschwingh die Lebensqualität vor Ort steigern und das Lebensumfeld nachhaltig   verbessern.

 

Akteure…

  

  

Vorher…                                                    Nachher…

  

(Vorher… Nachher-Fotos: Florian Keppler -DoNaPart)
Anmerkung: Den Pflanzkübeln in Mengede vor dem Ehrenmal an der Adalmundstraße würde eine „Aufhübschung“ auch gut tun.

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!

 

 

 

en.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: