Der 47. Mengeder Ferienspaß geht in die zweite Woche…

| Keine Kommentare

.. und endet am kommenden Donnerstag

Erstmals gab es beim Mengeder Ferienspaß am gestrigen Sonntag einen Familientag. Und der war ein voller Erfolg. Das Wetter spielte mit und so waren waren die verantwortlichen Macher des Vereins „Mengeder Ferienspaß“ mit der ersten Woche vollauf zufrieden.

            

„Selbst am Freitag, als es überwiegend regnete, waren die „überdachten“ Kreativ-Abteilungen sehr gut besucht“, so Tim Kock, 1. Vorsitzender des Vereins.

Über einen langen Zeitraum war am Sonntag die Anwesenheit der Freiwilligen Feuerwehr im Mittelpunkt des Interesses vor allem der 6 bis 10-jährigen. Die durften nämlich mit einem kleineren, aber echten Feuerwehrschlauch den simulierten Brand in einer 10 Meter entfernten Holzhütte löschen. Insgesamt war es mit rd. 1000 Besuchern der erfolgreichste Tag der ersten Woche

Und auch am heutigen Montag hatten sich nach Schätzung der Veranstalter 800-1000 BesucherInnen im Laufe des Tages eingefunden. Die rd. 50 ehrenamtlichen HelferInnen kamen durch das unerwartet große Interesse in der ersten Woche gelegentlich ans Limit.

In diesem Jahr sind erstmal auch Angebote für Kleinkinder bis zu 6 Jahren in das Programm aufgenommen worden. Das hat der gesamten Veranstaltung noch einmal einen besonderen Schub gegeben, denn gut ein Viertel der TeilnehmerInnen entfällt auf diese Altersgruppe.           

Große Pausen gibt es in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr nicht, denn meistens bilden sich Schlangen an den jeweiligen Spiel- und Kreativstationen. Das erfordert natürlich die volle Aufmerksamkeit des „Personals“.

„Mädchen“ für alles

Nicht nur das Betreuungsteam sorgt für eine familiäre Atmosphäre: Auch die Tische und Stühle um die einzelnen Zelte laden vor allem die Erwachsenen zum Verweilen ein. Da sieht man dann häufig Großeltern mit ihren Enkelkindern zusammensitzen. So wünscht man sich einen Ferienspaß für Groß und Klein.

Für Erfrischung ist gesorgt: Mineralwasser gibt es gratis. An einem Tag wie heute gehen locker 18 -20 Kisten Wasser über die Ausgabe-Theke. Softdrinks und Snacks können zum Selbstkostenpreis gekauft werden.

Am Ende eines Tages: Lagebesprechung

Mittags gibt es Pommes und verschiedene Sorten von gegrillten Würstchen. Als ein besonderes Angebot an die Kinder gibt es täglich eine selbst gekochte Mahlzeit, Preis 50 Cent pro Person. Heute Mittag gab es Nudeln mit einer „selbstgezauberten“ Tomatensoße. 250 Portionen wurden davon verkauft. Gegessen wird vom normalen Geschirr – Pappbecher und -teller sowie Plastik-Besteck sind tabu. Das Geschirr wird gegen Ende der Veranstaltung unter der Leitung der Küchenchefin gespült und für den nächsten Tag wieder verwendungsfähig gemacht.

Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung dieser Veranstaltung ist eine bemerkenswerte Energieleistung dieses mit 35 Mitgliedern überschaubaren Vereins „Mengeder Ferienspaß“. Das müssen andere erst einmal nachmachen.

Den diesjährigen Ferienspaß im Hansemannpark kann man noch bis zum kommenden Donnerstag besuchen. Die Öffnungszeiten: Jeweils von 11.00 – 17.00 Uhr.

Weitere Fotos:

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!

 

PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: