2. Mengeder Seifenkistenrennen Formel Respekt – da spielt selbst das Wetter mit

| Keine Kommentare

Das Kammerstück wird wieder zur Rennstrecke
Der Count Down läuft

Bis vor ziemlich genau 15 Jahren fuhren schon einmal Seifenkisten durch Mengede. Damals unter der Regie des Hauses der offenen Tür (HoT). Von 1988 bis 2002 begeisterten zahlreiche Kinder, Jugendliche mit ihren Rennteams die Zuschauer. Das Rennstreckenerlebnis von damals könnte heute ein Revival erleben. Denn mit dem Projekt „Formel-Respekt – Seifenkisten für Respekt, Toleranz und Verständigung“ im Jahr 2001, begann in Dorstfeld ein neues Seifenkistenzeitalter das nun an einen historischen Ort zurückkehrt und das auch mit einem großen Dankeschön für die Pioniere aus dem HoT im Tank.

So startet nun, am Sonntag, den 17. September 2017 das 2. Mengeder Seifenkistenrennen der Formel Respekt. Zur Premiere werden ca. 17 Rennställe aus Mengede, Dorstfeld, Huckarde, Marten der Innenstadt-Ost und Gästeteams aus der Umgebung mit ca. 30 Rennboliden erwartet. Die Startfreigabe erfolgt um 13:00 Uhr. Rennstrecke ist das Kammerstück im Stadtteil Dortmund-Oestrich.

Veranstalter des 2. Mengeder Seifenkistenrennens der Formel Respekt im Stadtbezirk Mengede ist die Bezirksvertretung Mengede zusammen mit dem Jugendamt der Stadt Dortmund, Fachbereich Kinder- und Jugendförderung, in Kooperation mit dem Projektträger der Formel Respekt, der Arbeitsgemeinschaft Dorstfelder Ferienspiele e.V., und dem Freizeit- und Bildungswerk der Falken Dortmund e.V. sowie dem Dortmunder Motorsportclub e.V., der die Zeitmessung übernimmt. Unterstützt wird das 2. Mengeder Seifenkistenrennen der Formel Respekt von der Kinder- und Jugendstiftung PROFILIIS.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Artikel vom 13.09.2017: http://mengede-intakt.de/2017/09/13/2-mengeder-seifenkistenrennen-der-formel-respekt/

Text: Stadt Dortmund – Jugendamt

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: