Erntedank-Gottesdienst der Noah Gemeinde Mengede

| Keine Kommentare

Kirchenchor und Bläserchor sorgen für festliche Stimmung

Wenn einmal im Jahr die Mengeder Noah Gemeinde zu Bauer Menken nach Deininghausen pilgert, dann weiß man: Es wird das Erntedankfest gefeiert.

So war es in den letzten Jahren – bei Wind und Wetter, nur in diesem Jahr fand die Veranstaltung bei sonnigem Herbstwetter wegen nicht auszuräumender Terminüberschneidungen in der evgl. St. Remigius Kirche statt. Nicht die schlechteste Lösung, denn die alte Mengeder Kirche hat es verdient, auch mal Gastgeberin eines gut besuchten Gottesdienstes zu sein.

Warum die lange Einleitung? Nun, es war ein nicht alltäglicher Gottesdienst. Das lag nicht nur an dem Erntedankfest, sondern auch daran, dass der Gottesdienst durch die Auftritte des Kirchenchores unter der Leitung von Reinhard Kraus und des Bläserchores unter Leitung von Hans-Ulrich Peuser mitgestaltet wurde. Das kommt ja nicht allzu häufig vor; entsprechend festlich war die Stimmung, was dafür spricht, den regelmäßigen Gottesdienst wirklich als Fest der Gemeinde zu begreifen.

v.l.: Martin Präkelt, Carlo von Grebe, Christian Willing, Hans-Ulrich Peuser; Gerd Springer. Es fehlt: Manfred Neuvians wegen Erkrankung.

Alle gaben ihr Bestes: Pfarrer Gerd Springer, der Kirchenchor und der Bläserchor. Die Bläser waren mit 12 Musikern fast vollzählig vertreten.

Das war auch der Tatsache geschuldet, das vier Bläser vom Chorleiter für langjährige Mitgliedschaft im Mengeder Chor geehrt wurden. Es waren dies: Martin Präkelt – Trompete – (10 Jahre); Carlo von Grebe – Posaune (30 Jahre); Manfred Neuvians – Posaune – (30 Jahre); Christian Willing – Trompete – (40 Jahre).

 

„Rock’It“, als Ausgangsstück der Bläser zeigte, dass sie nicht nur klassische Stücke spielen und die Gemeinde bei den Chorälen begleiten können, sie beherrschen auch rhythmisch und musikalisch anspruchsvolle Rockmusik.

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: