Mathes Schweinberger stellt in der Bibliothek Mengede aus

| Keine Kommentare

Mengede – vor Ort gezeichnet

am Dienstag, 07. November 2017, eröffnet um 14:00 Uhr der Dortmunder Künstler Mathes Schweinberger seine Ausstellung „Mengede – vor Ort gezeichnet “ in der Bibliothek Mengede.
„Eine künstlerische Blickrichtung auf das Ruhrgebiet, gesammelt und in nunmehr über 20-jähriger Kontinuität zum Ausdruck gebracht, lädt zum Staunen und Verweilen ein“, so

beschreibt Nadine Sebrantke – Leiterin der Bibliothek – das Ereignis.

M. Schweinberger wurde 1963 in Brambauer geboren. Nach seinem Studium der „Visuellen Kommunikation“ an der FH Münster zog es ihn zurück in das Ruhrgebiet. Seit 1993 ist er als freischaffender Zeichner, Maler und Grafiker tätig. Sein Zuhause ist seit vielen Jahren die Dortmunder Nordstadt. MENGEDE:InTakt hat zweimal – am 6.1.2017 bzw. am 29.7.2017 – über ihn berichtet.

Weitere Informationen auch unter:  www.mathesdermaler.de

Die Ausstellung wird bis zum 08. Dezember 2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Bibliothek Mengede zu sehen sein.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: