Neue Skulls (Ruder) für die Loreley

| Keine Kommentare

Die jüngsten Mitglieder der Ruderriege freuen sich mit Herrn Fehlauer, Dr. von Elsenau, Tanja Haneklaus und Herrn Ahnefeld (hinten v. l. n. r.) über die neuen Skulls

Die Sparkasse unterstützt die Ruderriege des Heinrich-Heine-Gymnasiums

Die Ruderriege des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Nette freut sich über die Anschaffung neuer Ruder (Skulls*) für den neuen Vierer „Loreley“, das schuleigene Ruderboot, welches bereits am 09.09.2017 eingeweiht und zunächst mit Leih-Skulls zu Wasser gelassen wurde (wir berichteten). Und jetzt sind auch die eigenen Skulls geliefert worden.

Auch das passende Banner wurde präsentiert

Am vergangenen Dienstag (14.11.2017) wurden die Skulls am Ruderclub Hansa durch den Sponsor, – die Stadtsparkasse Dortmund – vertreten durch die Leiterin des Beratungs-Center Mengede, Tanja Haneklaus, den Schulleiter Herrn Dr. von Elsenau und Herrn Ulrich Fehlauer, Vorsitzender des Förderkreises des HHG, eingeweiht. Die Schülerinnen und Schüler der Ruder-AG des Heinrich-Heine-Gymnasiums und Johannes Ahnefeld, Leiter der Ruderriege, freuen sich über die verbesserten Trainingsmöglichkeiten.

Vorfreude in den Gesichtern der jungen Ruder/innen

Auf die Skulls und das Boot warten jetzt wichtige Aufgaben: Nachdem es in der Ruderriege im Juni noch mit Booten und Skulls des Ruderclubs Hansa gelungen war, den langersehnten Stadtmeistertitel der Dortmunder Schulen zu erobern, hoffen nun alle, diesen Titel im nächsten Sommer mit der „Loreley“ verteidigen zu können.

Mit Entschlossenheit auf zur nächsten Regatta

* Das Skull ist ein Vortriebsmittel für Ruderboote. Jeder Ruderer bedient zwei Skulls, jeweils eines auf der Backbord- und der Steuerbordseite des Ruderbootes. Die mit Skulls ausgeübte Rudertechnik wird als „Skullen“ bezeichnet und Skullruderer werden „Skuller“ genannt. Umgangssprachlich werden Skulls häufig als „Ruder“ bezeichnet (Quelle: Wikipedia).

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken.
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: