Dringend benötigt: „Neuer Wohnraum im Bestand“

| Keine Kommentare

Informationsveranstaltung zum Thema „Städtebauliche Nachverdichtung“

Wie in vielen anderen Großstädten hat auch in Dortmund die Wohnungsnachfrage angezogen. Das teilt die Pressestelle der Stadt in diesen Tagen mit. Konsequenz:  Die Mieten steigen, die Wohnungsleerstandsquote liegt nur noch bei 1,7 Prozent. Vor allem bezahlbarer Wohnraum wird dringend gesucht und zwar für alle Nachfragegruppen.
Für Planungsdezernent Ludger Wilde ist es eine vorrangige Aufgabe, unter dem Stichwort  „Städtebauliche Nachverdichtung“ vorhandene Möglichkeiten für zusätzlichen Wohnraum auch wirklich zu nutzen, z. B. „in bestehenden Innenstadtlagen, in den Ortsteilzentren und in Bereichen mit aufgelockerter Wohnbebauung, wo es städtebaulich vertretbar ist“.

Vor diesem Hintergrund lädt die Stadt Dortmund zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Neuer Wohnraum im Bestand“ mit Architekten, Wohnungsunternehmen, Mieterverein und Hauseigentümern am Mittwoch, 17. Januar 2018, von 18 bis 20 Uhr ins Dortmunder Rathaus, Saal Westfalia, am Friedensplatz ein.

Die Veranstaltung „Neuer Wohnraum im Bestand“ will Formate aufzeigen, wie zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden kann und dabei auch die fachlichen Aspekte einer Bestandsergänzung erläutern. Es ist folgender Ablauf der Veranstaltung geplant:

  • Begrüßung  – Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund
  • Wohnungsbedarf in Dortmund
 – Ludger Wilde, Beigeordneter für Umwelt, Planen und Wohnen der Stadt Dortmund
  • Potenziale für den Wohnungsbau
 – Stefan Thabe, Bereichsleiter Stadtentwicklung, Stadtplanungs- und Bauordnungsamt Stadt Dortmund
  • Strategien zur Wohnraumschaffung im Bestand – Voraussetzungen, Werkzeuge, Umsetzungsbeispiele –Walter Nickisch, Fachbereichsleiter Stadtplanungs- und Bauordnungsamt Stadt Dortmund
 Ruth Orzessek-Kruppa, Leiterin Stadtplanungsamt Düsseldorf
  • Ihr Statement bitte-Nachverdichtung, Norbert Post, postwelters Architekten BDA & Stadtplaner SRL
; Arnd Fittkau, Geschäftsführer Vonovia Immobilienservice GmbH
Ludger Wiesemann, Bereichsleiter Neubau Vivawest Wohnen GmbH; 
Rainer Stücker, Geschäftsführer Mieterverein Dortmund e. V.
; Michael Mönig, Hauptgeschäftsführer Haus&Grund Dortmund
  • Diskussion
    Podiumsteilnehmer: Thomas Böhm, Arnd Fittkau, Michael Mönig, Walter Nickisch, Ruth Orzessek-Kruppa, Norbert Post, Rainer Stücker, Ludger Wiesemann
  • Schlussbetrachtung – Ludger Wilde
Anmeldungen zur Informationsveranstaltung „Neuer Wohnraum im Bestand“ am Mittwoch, 17. Januar 2018, von 18 bis voraussichtlich 20 Uhr werden bis zum 15. Januar 2018 erbeten an
walter.nickisch@stadtdo.de
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: