Winterpause beendet – Mengeder Tischtennisspieler starten in die Rückrunde

| Keine Kommentare

Aufstiegsambitionen dürften allerdings schnell vorbei sein

An diesem Wochenende ist die Tischtennisabteilung des TV Mengede 1890 in die Rückrunde der Saison 2017 / 2018 gestartet.
Nach dem mehr als durchwachsenen Vorjahr, in dem der Nichtabstieg erst am vorletzten Spieltag sichergestellt werden konnte, war die Hinserie unerwartet erfolgreich.

Mit 13:7 Punkten bei 72:64 Sätzen steht der TV Mengede, gemeinsam mit der ÖSG Viktoria, auf dem 3. Tabellenplatz. Während der Tabellenführer aus Rahm mit 19:1 Punkten nicht mehr einzuholen ist, befindet sich der TuS Eving Lindenhorst als Tabellenzweiter (16:4 Punkte) noch in „Schlagdistanz“.
Der Abstieg dürfte somit in der laufenden Saison kein Thema sein, allerdings ein derzeit noch möglicher Aufstieg eher unwahrscheinlich werden, da sich bereits Aufstellungsproblem abzeichnen.

Denn auch in 2017 waren keine Neuzugänge zu vermelden. Somit bleibt die Mannschaftsaufstellung unverändert. Mit Jörg Pietrasz, Uwe Pietrasz, Karl Rose, Thomas Pietrasz, Manfred Malke, Frank Mueller, Benjamin Böttcher, Franz-Josef Fedrau, Detlef Bohnenkamp, Peter Kaufhold, Marc Golombeck und Jürgen Klump geht eine erfahrene, mit einem Durchschnittsalter von 56 Jahren aber auch ziemlich alte Mannschaft an den Start.

Verletzungsbedingte Ausfälle sind zu erwarten, auch wenn sich die Trainingsbeteiligung, speziell im Jugendbereich, in letzter Zeit sehr gut entwickelt hat. Bleibt zu hoffen, ob das von Dauer sein wird und vielleicht  Verstärkungen für die Senioren zustande kommen.

Die Trainingszeiten in der Wilhelm Rein Schule an der Castroper Straße 121 sind jeweils am Dienstag und am Donnerstag von 18 – 21:30 Uhr für Senioren (für Jugendliche und Schüler bis 19:30 Uhr).

PDF24 Tools    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: