Kunst in der Städtischen Galerie im Torhaus Rombergpark

| Keine Kommentare

„BLICKDicht“: Malerei und Zeichungen von Katja Oelmann

„BlickDicht“ heißt die aktuelle Ausstellung in der städtischen Galerie Torhaus Rombergpark: Die Künstlerin Katja Oelmann stellt dort ihre Gemälde und Zeichnungen vom 11. Februar bis 4. März aus.
Katja Oelmann (Jahrgang 1969) ist Grafikdesignerin und Malerin. Sie lebt und arbeitet in Iserlohn und ist Mitglied im Westfälischen Künstlerbund Dortmund.

Im Pressetext zu dieser Austellung heißt es:

Die Künstlerin bekennt sich ausdrücklich zu informellen Malerei. Es ist schon ein ganz eigener Stil, den die vielfach Begabte in ihrer noch jungen Künstlerlaufbahn bereits entwickelt hat.
An ihre Arbeit erhebt sie höchstmögliche Ansprüche, sie ist immer bis aufs Äußerste selbstkritisch: ‚Erst wenn ich durch und durch von einer Arbeit überzeugt bin, zeige ich sie der Öffentlichkeit‘, sagt die Künstlerin selbst über ihre Arbeit.“

   

Zur Eröffnung der Ausstellung am letzten Sonntag sprach die Vorsitzende des Westfälischen Künstlerbundes – Irmhild Königer-Rosenlecher – Grußworte, Katharina Mayer – Professorin für Fotografie und Film – führte in das Werk von Katja Oelmann ein.

  

Hinweise:
Mehr über die Künstlerin: http://art-oelmann.blogspot.de/
Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!

 

PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: