Neuausrichtung der Stadtgrünpflege in Dortmund (2)

| Keine Kommentare

Geplante Aufgabenverteilung zwischen Tiefbauamt und EDG wirft Fragen auf

„Grünpflege braucht ökologisches Knowhow”

In unserem Beitrag vom 26.2.2018 haben wir ausführlich über die geplante Neuausrichtung der Grünpflege in Dortmund berichtet. Am Ende des Beitrages wurde auch erwähnt, dass der Personalrat der Stadt Dortmund Einwände gegen die Vorlage des Verwaltungsvorstandes zur neuen Aufgabenverteilung zwischen Tiefbauamt und EDG erhoben hat. Er sieht Beteiligungsrechte verletzt und macht erheblichen Klärungsbedarf geltend.

Inzwischen hat auch der Vorsitzende des Beirats der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Dortmund – Dr. Hans-Dieter Otterbein – erhebliche Bedenken zur Absicht der Stadt geäußert, „die Pflege des Straßengrüns in die Hand der EDG zu geben.“

Einzelheiten können der beigefügten Kopie des Schreibens an die Fraktionen des Rates der Stadt Dortmund entnommen

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: