6. Dezember 2017
Otto Schmidt
Keine Kommentare

Ausgezeichnet: Lebender Adventskalender

Adventsaktion in Westerfilde/Bodelschwigh wird mit „Öffnung“ der Türchen vier, fünf und sechs fortgesetzt

Auf dem Westerfilder Markt- und Parkplatz wurde die vierte Tür im Advent von den MitarbeiterInnen der Arbeitsgruppe DoNaPart geöffnet. Da die Aufgaben und die Arbeit der Gruppe noch nicht allen bekannt ist, sei hier ein Zitat aus deren Internet-Seite vorangestellt:

Weiterlesen →

6. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Mengeder Bläserchor in der Weihnachtszeit gefragt

Volles Programm in der Advents- und Weihnachtszeit

Es hat sich herumgesprochen, dass die BläserInnen des Mengeder Bläserchores vielfältig einsetzbar sind. So waren sie – wie in all den letzten Jahren – beim Totengedenken am Volkstrauertag und am Totensonntag im Einsatz. Die Vorweihnachtszeit hat es in diesem Jahr allerdings in sich. Ihren ersten Auftritt  hatten die Musiker in Bodelschwingh bei der Eröffnung des „Lebenden Adventskalenders“ am 1.12.  auf dem dem Gelände der  kath. Kirche Mariä Heimsuchung.

Weiterlesen →

6. Dezember 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Entlastet vom Hansemann-Erbe?

Bezirksvertretung will weitere Fragen bei Ortstermin klären

„Mengeder Alpen“ – das war der Spitzname dieser aufgeschütteten Hügel. Sie begrenzten das Gelände von Säureharzlager und Kläranlage.

Die Sanierung des ehemaligen Hansemann-Säureharzlagers und der Kläranlage ist abgeschlossen. Jetzt legte das Umweltamt der Bezirksvertretung dazu einen Sachstandsbericht vor. Darin geht die Behörde auch auf die seit langem in Betrieb befindliche Grundwasserreinigung an der Hansemannstraße ein. Die Mengeder nahmen den Bericht zur Kenntnis, wünschen sich aber noch einen Ortstermin, um einige offene Fragen zu klären.

Weiterlesen →

5. Dezember 2017
Cawi Schmälter
Keine Kommentare

Zum Tod von Friedrich Kerka

 Trauer um einen Handballer und guten Freund

Vom Tod eines Freundes zu hören, ist schlimm. Ihn unheilbar krank darnieder liegen zu wissen, ihm in den Tagen seines absehbaren Dahinscheidens nicht helfen zu können, aber noch schlimmer. Am 3. Dezember verstarb nach langer, aussichtloser Krankheit Friedrich Kerka. Er wurde 83 Jahre alt.

Weiterlesen →

5. Dezember 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Kita und Hannibal-Mieter in der Flüchtlingsunterkunft

Nutzung leerer Wohnhäuser nicht ganz problemlos

Die Häuser der Flüchtlingsunterkunft – hier ein Bild von der ersten Besichtigung im März 2016, stehen zum Teil leer und werden nun anders genutzt.

Die Tageseinrichtung für Kinder (TEK) Breisenbachstraße 24 erhält einen Anbau, der das Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren verbessern soll. Während der Bauarbeiten wird die gesamte Einrichtung ausgelagert – in leerstehende Wohnblöcke der Flüchtlingsunterkunft nebenan. Außerdem finden dort „Hannibal“-Mieter eine vorübergehende Bleibe. Die scheinbar praktische Lösung löste bei der Bezirksvertretung (BV) Zweifel aus: Wie lässt sich der durch Restriktionen bestimmte Alltag von Flüchtlingen mit dem von Durchschnittsbürgern vereinen?

Weiterlesen →

5. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

„Wir verändern die Welt“

Projektergebnisse werden in Fotodokumentation präsentiert

Es begann mit einer Informationsveranstaltung im Dezember 2015.  In der Aula der Reinoldi-Sekundarschule fanden sich 120 interessierte Kinder ein, um sich über ein Projekt zu informieren. Die Idee dieses Projektes war, dass Kinder und Jugendliche der Jugenfreizeitstätte KESS, der Reinoldi-Sekundarschule und der Westhausen-Grundschule unter der Leitung des Künstlers Robert Kaller verschiedene Wandflächen im Stadtteil künstlerisch durch Mosaikarbeiten gestalten. Thema des Projektes: „Wir verändernde Welt!“ Weiterlesen →

5. Dezember 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Defizit sinkt – Hoffnung wächst

Bessere Haushaltslage: BV fordert längst geplante Projekte ein

Das sinkende Defizit im Haushalt der Stadt ist eigentlich eine gute Nachricht. Schließlich besteht die Aussicht, dass manche wegen des Sparzwangs verschobene Maßnahme 2018 realisiert und der Haushaltsplan neu aufgestellt würde. Sollte die Bezirksvertretung in dieser ungeklärten Situation überhaupt abstimmen ? Das fragte sich die Bündnisgrüne Isabella Knappmann und enthielt sich gemeinsam mit einem Fraktionskollegen der Stimme. Die Mehrheit des Mengeder Gremiums sagte jedoch Ja zum Haushaltspaket, allerdings mit diversen Anmerkungen, die vor allem die Umsetzung der gewünschten Projekte betrafen.

Weiterlesen →

5. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Auf eine Tasse Kaffee…

…. heute mit:                            Wilfried KNEPPER

Wer schmeißt denn da mit Lehm*

Nach getaner Arbeit

An dieses Lied – vorgetragen von der 1884 in Gelsenkirchen geborenen Claire Waldoff – fühlt sich erinnert, wer sich mit dem Mengeder Wilfried Knepper auf eine Tasse Kaffee trifft und mit ihm über seine nicht alltägliche Arbeit spricht. Diese Arbeit hat nämlich viel mit Lehm zu tun, denn W. Knepper ist Maurermeister und Fachrestaurator und in dieser Eigenschaft auch Geschäftsführer der Bauhütte Knepper GmbH.  Weiterlesen →

4. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Ausgezeichnet: Lebender Adventskalender

Erfolgreicher Start der Adventsaktion in Westerfilde/Bodelschwigh

Gespräche beim Glühwein, Texte zum Nachdenken, musikalische Untermalung oder einfach nur ein kurzes Verweilen, das war die Idee für den „lebenden Adventskalender.“

Am Freitag war es so weit. An der katholischen Kirche Mariä Heimsuchung kamen etwa 70 EinwohnerInnen zusammen, um sich adventlich einzustimmen und damit auch gleich die Aktion zu eröffnen.

Weiterlesen →

3. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Potenziale für die Gesundheit durch den Emscher-Umbau

Konferenz der Emschergenossenschaft und der Universitätsallianz Ruhr
am 7.12. im ChorForum Essen

Im Rahmen des Forschungsfeldes „Stadt und Gesundheit“ veranstalten die Emschergenossenschaft und die Universitätsallianz Ruhr (UAR) am Donnerstag, 7. Dezember, eine Konferenz zum Thema „Potenziale für die Gesundheit durch den Emscher-Umbau“ im ChorForum Essen an der Fischerstraße 2-4.

Weiterlesen →

3. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Hochwertige Armbanduhr mit Kompassfunktion aus Mengede

Mengeder Designer veröffentlicht das Projekt 
„Sun Compass
Chronometer“ auf Kickstarter

Nobert Nowak ist Produktdesigner aus Mengede. Es könnte sein, dass demnächst eine vom ihm entwickelte Armbanduhr „das Licht der Welt“ erblickt.

Einige LeserInnen von MENGEDE:InTakt! werden sich vermutlich noch an ihn erinnern, als er über einen Zeitraum von 11 Jahren zukunftsweisend das Online Portal mengede-online.de betrieb, ehe er es im Dezember 2011 vom Netz nahm.

Weiterlesen →

3. Dezember 2017
Hella Koch
Keine Kommentare

Buchempfehlung des Monats

Sarah Perry: Die Schlange von Essex

Mario Lars: Bücher

1893 beerdigt Cora Seaborne ihren Mann, der an Kehlkopfkrebs gestorben ist. Sie war sehr jung, als sie ihn geheiratet hat. Schmerzen und Strafen sind das, was er ihr als Zuwendung gezeigt hat. Ihr Sohn Francis hat im viktorianischen Sprachduktus Marotten, Eigenheiten.

Weiterlesen →

2. Dezember 2017
Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Politik belästigen – Eine Kolumne von Peter Grohmann

Politik belästigen

Eine Kolumne von Peter Grohmann

KONTEXT:Wochenzeitung vom 29.11.2017 
Die Männer sind alle Verbrecher, vor allem die Neoliberalen, die es ja als Spezies im Grunde genommen gar nicht gibt. Oder doch? Einen Berliner Gassenhauer von 1913 kann man jedenfalls nicht nur auf den Kampf der Geschlechter beziehen, sondern auch auf den der arbeitenden Bevölkerung gegen die neoliberalen Arbeitvernichter: Weiterlesen →