6. Dezember 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Entlastet vom Hansemann-Erbe?

Bezirksvertretung will weitere Fragen bei Ortstermin klären Die Sanierung des ehemaligen Hansemann-Säureharzlagers und der Kläranlage ist abgeschlossen. Jetzt legte das Umweltamt der Bezirksvertretung dazu einen Sachstandsbericht vor. Darin geht die Behörde auch auf die seit langem in Betrieb befindliche Grundwasserreinigung … Weiterlesen

2. Dezember 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Knepper: Sind die Würfel gefallen?

Uniper verkauft Kraftwerksgelände noch 2017 an Investoren Für die Zukunft des Knepper-Geländes sind die Würfel möglicherweise gefallen. Die Eigentümerin Uniper verkauft noch in diesem Jahr die Fläche an Investoren, die hier eventuell einen weiteren Logistik-Standort im bereits überproportional damit gesegneten … Weiterlesen

21. November 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Gartenkunst am Weg zum Fußballtempel

Senkgärten – versteckt hinter Hecken wie Dornröschens Schloss Für eine kleine Pause vor dem großen Spiel ist dies der ideale Ort. Viele Fußballfans, die aus der Dortmunder Innenstadt Richtung Signal-Iduna-Park wandern, ziehen hier entlang, am Hang zwischen Westfalenhalle und Strobelallee. … Weiterlesen

20. Oktober 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Zukunft des Groppenbruch? Stochern im Nebel

Wirtschafts- vs. Naturinteressen im Kampf um die Bergehalde Die Zukunft der Halde Groppenbruch scheint nach wie vor ungewiss. Die Nachricht, der Regionalverband Ruhr (RVR) beabsichtige, der Ruhrkohle AG das Gelände abzukaufen, macht Lokalpolitiker im Stadtbezirk nervös. Welche Pläne verfolgt der … Weiterlesen

16. Oktober 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Tief durchatmen – nicht immer ein guter Rat

BV fordert Messtellen zur Luftqualität im Nordwesten Tief durchatmen – das ist in Dortmund an stark befahrenen Durchgangsstraßen kein guter Rat. Im Bericht des Umweltamtes zur Luftbelastung 2016 zieht das Umweltamt eine wenig ermutigende Bilanz: Fast überall wird der Grenzwert … Weiterlesen

27. August 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Gehörnte Wächter blieben „Nordwärts“-Wanderern fern

Führung über die Halde Ellinghausen lockte viele Teilnehmer Eine Herde von rund 50 Zweibeinern flößte selbst den imposanten Heckrindern Respekt ein. Sie riskierten nur aus der Ferne einen Blick auf die Teilnehmer der „Nordwärts“-Wanderung durch den normalerweise gesperrten Teil des … Weiterlesen

24. Juli 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Farbige Gärten – für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge

Bedrohlicher Artenrückgang und was jeder dagegen tun kann Artenrückgang bei Insekten? Für den einen mag das eine Schreckensnachricht sein, für den anderen klingt das keineswegs so bedrohlich: Sind es nicht vor allem Insekten, die an unseren Nutz- und Zierpflanzen knabbern, … Weiterlesen

18. Juli 2017
Peter Kaufhold
Keine Kommentare

125 Millionen Liter Frischwasser für die renaturierte Emscher

Kokerei Hansa macht Regenwasser-Trennsystem erlebbar Aus hölzernen Rinnen strömt Wasser auf viele kleine, kunstvoll wirkende Keramikschalen, die es springbrunnenartig verteilen und über Holzlatten weiter nach unten in ein großes Betonbecken tropfen lassen. Das neue Wasserspiel auf der Kokerei Hansa fasziniert … Weiterlesen

17. Juni 2017
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Wallring wandelt sich zur Allee der Vielfalt

Wallring wandelt sich zur Allee der Vielfalt

Erkrankung der Rosskastanien erfordert neues Konzept Wie viele der 2275 Rosskastanien im Dortmunder Baumkataster die derzeit grassierende Pseudomonas-Epidemie überleben werden, ist nicht vorhersehbar. Sicher ist, dass eine große Zahl der beeindruckenden Park- und Alleebäume mit ihren auffallenden Blütenkerzen und den … Weiterlesen

16. Juni 2017
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Grüne Dächer gegen den Hitze-Kollaps

Grüne Dächer gegen den Hitze-Kollaps

Auch in Dortmund sollen Gärten über der Stadt die Regel werden Der City droht der Hitze-Kollaps, die Luft ist zum Schneiden dick und die Kanalisation schafft es nach Unwettern kaum noch, die Wassermassen aufzunehmen. Die Politik ist sich einig: es … Weiterlesen

8. Juni 2017
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Grundwasser am Achenbach-Hafen noch belastet

Grundwasser am Achenbach-Hafen noch belastet

Umweltamt: Monitoring an ehemaliger Bergeverladung geht weiter Markus Halfmann nahm kein Blatt vor den Mund: Das Grundwasser im Bereich der ehemaligen Bergeverladung der Zeche Minister Achenbach in Groppenbruch weise heute noch deutliche Schadstoffbelastungen auf. Der renaturierte Herrentheyer Bach dagegen habe … Weiterlesen

8. Mai 2017
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Tierliebe ja gern, aber nicht immer?

Tierliebe ja gern, aber nicht immer?

Ein Versuch, allzu menschliche Widersprüche darzustellen Wie kommt es nur, dass erklärte Tierfreunde ihre Zuneigung manchmal so selektiv verteilen? Klar, es gibt Katzenliebhaber, die können keine Hunde leiden und umgekehrt. Viele mögen beide und leben auch mit beiden. Andere beteuern, … Weiterlesen

12. April 2017
Peter Kaufhold
Kommentare deaktiviert für Repair Café Nette: Retter vor der Verschrottung

Repair Café Nette: Retter vor der Verschrottung

Eigentümer freuen sich über 17 erfolgreiche Reparaturen „Keine Chance, hier können wir nichts mehr tun“, ein Satz, den die mehr als 20 Mitarbeitenden im Repair Café Nette nur sehr ungern und Gottseidank sehr selten sagen müssen. Umso mehr freuten sie … Weiterlesen

1. April 2017
Peter Kaufhold
Kommentare deaktiviert für Ersatz für Kraftwerk Knepper gefunden

Ersatz für Kraftwerk Knepper gefunden

Endlich! Ein wichtiger Beitrag zur preiswerten Energiesicherung Das zum E.ON-Konzern gehörende Kohlekraftwerk Knepper auf der Grenze zu Castrop-Rauxel wurde am 23.12.2014 aus wirtschaftlichen Gründen stillgelegt. Hintergrund waren niedrige Börsenstrompreise, auslaufende Stromlieferverträge mit Großabnehmern und das hohe Alter des Kraftwerks. Allerdings … Weiterlesen

1. April 2017
Franz-Josef Fedrau
Kommentare deaktiviert für Es geht vorwärts beim BER

Es geht vorwärts beim BER

Berliner Hauptstadt-Flughafen Willy Brandt erneut zum „umweltfreundlichsten“ Großflughafen gewählt Nachdem die erneute Verschiebung des Eröffnungstermins bekanntgegeben wurde, ist der Berliner Flughafen Willy Brandt erneut zum umweltfreundlichsten Großflughafen weltweit gewählt worden.    Send article as PDF