20. Oktober 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Zukunft des Groppenbruch? Stochern im Nebel

Wirtschafts- vs. Naturinteressen im Kampf um die Bergehalde Die Zukunft der Halde Groppenbruch scheint nach wie vor ungewiss. Die Nachricht, der Regionalverband Ruhr (RVR) beabsichtige, der Ruhrkohle AG das Gelände abzukaufen, macht Lokalpolitiker im Stadtbezirk nervös. Welche Pläne verfolgt der … Weiterlesen

15. September 2017
Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Hände weg vom Groppenbruch – und nicht noch mehr Lkw!

Bezirksvertretung sendet klares Signal an Wirtschaftsförderung Keinen Freiraum für Industrieansiedlung opfern, nicht noch mehr Logistikfirmen! Ein so deutliches Nein zu den Plänen der Dortmunder Wirtschaftsförderung gab es im Amtshaus selten. Alle Fraktionen der Bezirksvertretung lehnen die Vorstellungen der Stadt zur … Weiterlesen

15. Februar 2017
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Der Wind bläst im Süden – die Windräder sind im Norden

Der Wind bläst im Süden – die Windräder sind im Norden

Kommentar: In Mengede sollen Konzentrationszonen noch wachsen In Dortmunds Süden bläst der Wind stärker; im Norden rotieren die Windräder. Warum? Der besonders hart betroffene Stadtbezirk Mengede gehört zu den Pechvögeln, denen Nachbarstädte eigene Anlagen vor die Nase gesetzt haben, teilweise … Weiterlesen

14. Februar 2017
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Größere Windparks werfen Schatten voraus – Mengedern könnte Artenschutzprüfung helfen

Größere Windparks werfen Schatten voraus – Mengedern könnte Artenschutzprüfung helfen

Rotierende Kulisse im Stadtbezirk schon jetzt imposant Wo in Dortmund beherrschen künftig Windparks mit rotierenden Silhouetten den Horizont? Vor allem im Stadtbezirk Mengede, der am nordwestlichen und nördlichen Rand bereits eine beeindruckende Kulisse dieser Art aufzuweisen hat, machen sich betroffene … Weiterlesen

7. Dezember 2016
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Mehr Abstand zwischen Wohnhäusern und Windparks?

Mehr Abstand zwischen Wohnhäusern und Windparks?

Untersuchung prüft Ausweitung der Schutzzone auf 450 Meter Der Protest von Bürgern vor allem im Dortmunder Süden bringt Bewegung in die Diskussion um das Thema Konzentrationszonen für Windenergieanlagen. Wie die Stadt jetzt mitteilte, hat sich der Verwaltungsvorstand in seiner letzten … Weiterlesen

24. April 2016
Monika Zybon-Biermann
Kommentare deaktiviert für Vorhandene Windräder mehr als genug

Vorhandene Windräder mehr als genug

Keine Konzentrationszonen am Bodelschwingher Berg und Groppenbruch Die Stadt Dortmund sollte auf die Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergie im Stadtbezirk Mengede verzichten, so die einstimmige Forderung der Bezirksvertretung. Damit folgte das Gremium einem Antrag der Fraktion von Bündnis 90/ Die … Weiterlesen